Landkreis Regen

Obstblüte im Kreislehrgarten Patersdorf, Foto: Landratsamt Regen Kreislehrgarten, Foto: Landratsamt Regen
Bauerndenkmal Baierweg, Foto: Landratsamt Regen

Bauerndenkmal Baierweg

Das steinerne Denkmal soll 1869 von Georg Bielmaier und dem Kollnburger Maler Johann B. Reisbacher errichtet worden sein. Alten Erzählungen nach ließ Bielmaier das Denkmal errichten, da er wegen einer Schwindelei ein schlechtes Gewissen gegenüber weiter »

Burgdorf, Foto: Landratsamt Regen

Burgdorf

Ein alter Weg über den Kollnburger Berg durch das Gelände des prähistorischen Burgstalles verbindet das untere Dorf mit der Schulstraße. Am Weg liegen reizvolle Felspartien mit dem „Liebesstein“, von dem aus man einen weiten Blick über Waldland zum Arber hin hat. weiter »

Eiche in Kirchaitnach, Foto: Landratsamt Regen

Eiche in Kirchaitnach

Das kleine Dorf Kirchaitnach zeichnet sich durch ein ungewöhnliches Dorfbild aus: Ausschlaggebend ist hierfür die völlig freistehende Dorfkirche sowie der abseits davon liegende Friedhof. weiter »

Hof - Pfahl, Foto: Landratsamt Regen

Hof - Pfahl

Das wohl unbekannteste Naturschutzgebiet am Pfahl ist der Hof-Pfahl. Das Gebiet liegt nahe an der Bundesstraße 85 bei Ayrhof, umfasst 16 Hektar, wird aber von Besuchern selten aufgesucht. Seit 1939 ist der beeindruckende Pfahlabschnitt unter Schutz gestellt. weiter »

Pröllersteig, Foto: Landratsamt Regen

Pröllersteig

An der Talstation des Pröller–Nordhang–Skiliftes im "Pröller–Skidreieck" beginnt der Naturwanderweg "Kollnburger Pröllersteig". Auf einem Rundweg von ca. 3,5 km geht es am Waldrand entlang vorbei an alten Steinriegeln, einer artenreichen Blumenwiese weiter »

Troidkasten in Kollnburg. Foto: Gemeinde Kollnburg

Historisches Landwirtschafts- und Handwerksgerätemuseum im Troidkasten in Münchshöfen

Der alte Troidkasten vom Göttlhof aus dem Jahr 1798 wurde mit viel Eigenleistung und Engagement im Bergdorf Münchshöfen mühevoll errichtet und fungiert nun als historisches Landwirtschafts- und Handwerksgerätemuseum. weiter »