Landrat Michael Adam übergab weitere Ehrenamtskarten

Regen. Als Zeichen des „Danks und der Anerkennung für den ehrenamtlichen Einsatz vergeben wir die Ehrenamtskarte“, sagte Landrat Michael Adam zu den Anwesenden bei der jüngsten Ehrenamtskartenverleihung im Landratsamt Regen. Dort wurden nun weitere 38 Ehrenamtskarten an engagierte Bürger ausgegeben, so dass mittlerweile über 2150 Karten allein im Landkreis Regen ausgegeben wurden.

Der Erfolg der Karte mache den Verantwortlichen auch deutlich, wie viele Menschen sich im Landkreis Regen ehrenamtlich engagieren, so der Landrat weiter. Doch längst hätten nicht alle ehrenamtlich engagierten Bürger die Karte bekommen. So haben bisher erst 48 der 75 Freiwilligen Feuerwehren die Ehrenamtskarte für ihre Mitglieder beantragt, so dass man allein schon in diesem Bereich mit weiteren Anträgen rechnen könne. Aber nicht nur ehrenamtliche Rettungskräfte, wie Mitglieder der Feuerwehr und des Roten Kreuzes oder THW-Engagierte haben bisher die Karte bekommen. So brachte Landrat Adam seine Freude zum Ausdruck, dass auch viele Menschen, die sich in Vereinen engagieren durch die Ehrenamtskarte eine Anerkennung bekommen. „Ihr Einsatz ist unbezahlbar“, betonte der Landrat, aber mit der Einführung der Ehrenamtskarte zeige der Landkreis, dass er den Einsatz zu schätzen weiß. „Sie alle sind wertvoll und ihnen allen sind wir zu Dank verpflichtet“, so Adam weiter.

Bevor der Landrat zusammen mit der zuständigen Sachbearbeiterin Doris Werner die Ehrenamtskarten überreichte informierte er die Anwesenden noch einmal über die Ehrenamtskarte. Mit der Karte könnten die Inhaber zahlreiche Vergünstigungen, wie etwa Preisnachlässe oder vergünstigte Eintritte, erhalten. Man hoffe, dass die Karte oft genutzt werde.

Neben dem Landrat waren auch die Bürgermeister aus den Kommunen, deren Bürger die Ehrenamtskarte erhielten, zur Verleihung gekommen und auch der weitere Landrat Erich Muhr war anwesend um den Ausgezeichneten seinen Dank auszusprechen. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Andreas Schmid auf der Steierischen unter der Leitung von Irmgard Schaffer von der Musikschule Zwiesel.

Folgende Bürger erhielten die Ehrenamtskarte:

Achslach
Gerhard Aichinger, Christian Edenhofer, Karl Edenhofer, Gerhard Engl, Stefan Fischer,  Erwin Hartl, Lothar Hirtreiter, Johann Stiglbauer, Josef Stiglbauer, Andreas Aichinger, Rainer Aichinger, Thomas Dachs, Alexander Ebner, Josef Edenhofer, Michael Edenhofer, Thomas Egginger, Benedikt Gruber, Manfred Kauschinger, Christian Liebl, Roland Niedermeier, Franz Oischinger, Achim Rager, Andreas Schlögl, Johann Seiderer

Frauenau
Ernst Baierl, Susanne Pachl, Elisabeth Sedlmeier-Pöschl

Geiersthal
Rosemarie Hagengruber

Lindberg
Bernd Ullmann

Prackenbach
Regina Christof

Regen
Diana Arz, Patrick Gaschler, Henry Muggenthaler, Martin Schreiner, Karl Stockbauer, Sebastian Ziegler

Teisnach
Barbara Hagengruber

Viechtach
Jasmin Schwital

Zwiesel
Michael Kramheller

Meldung vom: 29.03.2017