Seniorengesundheit im Fokus der Gesundheitsregionplus Arberland

Regen. Das Thema Seniorengesundheit wird immer wichtiger. „Die Gesundheit soll gefördert und gleichzeitig sollen gesundheitsversorgende Strukturen aufgebaut und erweitert werden,

Die Teilnehmer des Treffens, v.li.: Christine Kreuzer, Natalie Walter, Matthias Wagner, Dr. Bernhard Edenharter und Helmut Plenk. Foto: Anna Triendl

Die Teilnehmer des Treffens, v.li.: Christine Kreuzer, Natalie Walter, Matthias Wagner, Dr. Bernhard Edenharter und Helmut Plenk. Foto: Anna Triendl

um die Generation bestmöglich zu unterstützen“, sagt Natalie Walter, die Geschäftsführerin der Gesundheitsregionplus Arberland.
Um dieses Ziel im Landkreis umzusetzen trafen sich der VdK-Kreisgeschäftsführer Helmut Plenk, die Kreisseniorenbeauftragte Christine Kreuzer, der Leiter des Gesundheitsamtes Regen Dr. Bernhard Edenharter, Matthias Wagner (Gesundheitsamt Regen) und Natalie Walter.

Für nächstes Jahr haben sie bei dem Treffen viele Aktionen geplant, unter anderem eine Broschüre, die als Pflegewegweiser im Landkreis alle Akteure der Pflege zusammenfasst, ebenso wie Veranstaltungen zu Demenz oder Informationen zu den Pflegegraden und die Mobilität im Landkreis durch den Rufbus.

Meldung vom: 12.10.2017