150.000 bayerische Ehrenamtskarten ausgegeben

Sie freuten sich, dass sie mit dabei sein durften (v.li.): Alfons Kaml, Robert König, Nicole König, Herbert Kuchler, Christina Kuchler, Monika Ebner, Erwin Ebner, Franz Ebner, Erika Ebner, Sigfried Wildfeuer, Manfred Schröder, Michael Dirmaier, Josef Eichinger, Doris Werner und der stellvertretende Landrat Willi Killinger. Foto: Thomas Rodler, LRA Freyung-Grafenau

Eine Delegation aus dem Landkreis Regen nahm an den Feierlichkeiten im Hofbräuhaus in München teil

Sie freuten sich, dass sie mit dabei sein durften (v.li.): Alfons Kaml, Robert König, Nicole König, Herbert Kuchler, Christina Kuchler, Monika Ebner, Erwin Ebner, Franz Ebner, Erika Ebner, Sigfried Wildfeuer, Manfred Schröder, Michael Dirmaier, Josef Eichinger, Doris Werner und der stellvertretende Landrat Willi Killinger. Foto: Thomas Rodler, LRA Freyung-Grafenau

Sie freuten sich, dass sie mit dabei sein durften (v.li.): Alfons Kaml, Robert König, Nicole König, Herbert Kuchler, Christina Kuchler, Monika Ebner, Erwin Ebner, Franz Ebner, Erika Ebner, Sigfried Wildfeuer, Manfred Schröder, Michael Dirmaier, Josef Eichinger, Doris Werner und der stellvertretende Landrat Willi Killinger. Foto: Thomas Rodler, LRA Freyung-Grafenau

München/Regen. Kürzlich wurde im Hofbräuhaus in der Landeshauptstadt München die 150.000 Bayerische Ehrenamtskarte verliehen. Mit dabei waren auch Ehrenamtskarteninhaber aus dem Landkreis Regen. Der Landkreis durfte 18 Personen entsenden. So wurde die Teilnahme unter den Ehrenamtskarteninhabern in einem Gewinnspiel verlost. Ermittelt wurden neun Teilnehmer, die jeweils eine Begleitperson mitnehmen durften. Mit Kleinbussen, die die Arberland VHS und die Gemeinde Frauenau kostenlos zur Verfügung gestellt hatten, ging es zur Feier nach München. Mit dabei war auch der stellvertretende Landrat Willi Killinger. Die Teilnehmer verbrachten einen unterhaltsamen Vormittag mit anschließendem Mittagessen im Traditionslokal. Gut gelaunt konnte die Heimreise in den Landkreis angetreten werden.

Meldung vom: 10.04.2019