Landkreis Regen

Produktion in der Zwiesel Kristallglas AG, Foto: Kristallglas AG Zwiesel Mikroskop-Lötung bei Rohde & Schwarz, Foto: Rohde & Schwarz Frauenbrünnl, Foto: Landkreis Regen, Eder

Weiterhin Aufstallungspflicht für Geflügel

Aufgrund der aktuellen Geflügelpestfälle in Hausgeflügelbeständen in niederbayerischen und oberpfälzischen Landkreisen, weist das Veterinäramt Regen nochmals auf die Einhaltung der seit 18.11.2016 bestehenden allgemeinen Aufstallungspflicht für Geflügel hin. Bei einem der letzten Ausbrüche im Landkreis Regensburg in einem Hausgeflügelbetrieb war ein Hobby-Betrieb beteiligt, der sein Geflügel nicht wie behördlich angeordnet weiter »

Die Teilnehmer beim zweiten Treffen zum Erfahrungsaustausch. Foto: Haberberger, Landkreis Regen

Erfahrungsaustausch zur Hospiz- und Palliativversorgung im Landkreis Regen

Regen. Im Jahr 2015 trat das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland in Kraft. Ziel des Gesetzes ist es, alle Menschen an den Orten, an denen sie ihre letzte Lebensphase verbringen, auch im Sterben gut zu versorgen und zu begleiten. Die palliative Versorgung weiter »

Vereinbarung schützt Vereine und Kinder

Regen. Bereits vor zwei Jahren hat das Kreisjugendamt damit begonnen, die gesetzlichen Jugendschutzforderungen in der Jugendarbeit umzusetzen. "Dazu haben wir mittlerweile über 500 Vereinbarungen, sogenannte Schutzverträge mit Vereinen, Verbänden, Jugendgruppen, den Gemeinden und freien Trägern der Jugendhilfe geschlossen", sagt der Kommunale Jugendpfleger Dirk Reichel. Bei ihm laufen im Landratsamt diesbezüglich die Fäden zusammen. weiter »

Jetzt bewerben: Umweltpreis 2017

Bis zum 31. März werden Bewerbungen im Landratsamt Regen angenommen Regen. Der Umweltpreis des Landkreises Regen erlebt einen Neustart. Bis zum Freitag, 31. März, läuft die Bewerbungsfrist. „Der Umweltpreis des Landkreises Regen wird für Projekte, Maßnahmen und Initiativen vergeben, die in besonders herausragender, nachhaltiger oder innovativer Weise zur Sicherung und Erhaltung der natürlichen weiter »

Gewinner der Eintrittskarten für die Heil- und Thermalbäder im Bayerischen Golf- und Thermenland

Verlost wurden 5 x 2 Eintrittskarten in einem der fünf Heil- und Thermalbäder im Bayerischen Golf- und Thermenland Als Gewinner wurden gezogen: - Herbert Hackl, Zwiesel - Christian Obermeier, Drachselsried - Markus Limbrunner, Zwiesel - Armin Pfeffer, Regen - Josef Rankl, Lindberg Sie können einen Tag Entspannung pur in einem der fünf einzigartigen Heil- und Thermalbäder Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging oder Bad Abbach im Bayerischen Golf- und Thermenland genießen! Die Karten wurden von Herrn Bezirksrat Michael Adam zur Verfügung gestellt. weiter »

Sie holten das Fahrzeugs in Wilnstorf  (v.li.): Markus Kollmeier, 2. Kommandant Christian Schmidt. Kommandant Christian Erl, Klaus Winterrot, Franz Wenzl, Kreisbrandmeister Robert Lang, Kreisbrandmeister Josef Bauer, Jürgen Blöchinger und Berthold K

Neuer Gerätewagen in Zwiesel stationiert

Zwiesel. Seit Samstagabend steht ein neuer Gerätewagen Gefahrgut in der Fahrzeughalle der Feuerwehr Zwiesel. Dieses Spezialfahrzeug führt alle notwendigen Gerätschaften zur Bekämpfung von Gefahrstoffunfällen mit. Das Fahrzeug wird vom Landkreis Regen als überörtliches Gerät vorgehalten und ist bei der Feuerwehr Zwiesel stationiert. Im Bedarfsfall kommt es im gesamten Landkreis Regen zum Einsatz. weiter »

Lieselotte Bielmeier (v.li.), Kerstin Schecher (beide Landratsamt Regen) und Planerin Sarah Höfler informierten über die geplanten Baumaßnahmen. Foto: Langer/Landkreis Regen

Hilfe für die Flussperlmuschel am Wolfertsrieder Bach

Achslach. Die Flussperlmuschel war einst in vielen Bächen und Flüssen im Bayerischen Wald beheimatet. Heute gibt es nur noch wenige Orte an denen die Muschel zu finden ist. „An einigen Stellen am Wolfertsrieder Bach gibt es noch ein Vorkommen“, sagt Lieselotte Bielmeier, weiter »

Arbeitskreis Ampelkinder tagte in Arnbruck. Foto: Landkreis Regen, Saller

Mama ist im Krankenhaus wegen Traurigsein

Arnbruck. Stefans Mama ist im Krankenhaus, schon ganz lang. Viel zu lang, findet Stefan. Am Wochenende besucht er die Mama immer. Die Krankheit sieht man nicht, kein Verband und kein Pflaster. So wie in diesem Beispiel beschrieben, weiter »

Vertragsunterschrift von Caritasvorstand Günther Arend (2.v.li.) und Landrat Michael Adam (3.v.li.) mit der Leiterin der Erziehungsberatung Sonja Sterl und dem Jugendamtsleiter Martin Hackl. Foto: Langer/Landkreis Regen

Landkreis und Caritas kooperieren bei der Erziehungsberatung

Regen. Bereits seit 39 Jahren arbeiten der Landkreis Regen und der Kreis-Caritasverband Regen im Bereich der Erziehungsberatung eng zusammen. "Nachdem wir durchwegs positive Erfahrungen in der Kooperation gemacht haben, wollen wir diese auf neue Füße stellen", sagte Landrat weiter »

Sprachpaten werden gesucht

Regen. Um Kinder und Jugendliche gezielt zu unterstützen, die deutsche Sprache zu erlernen, gibt es im Landkreis Regen das Projekt Sprachpaten, das vom Landratsamt Regen in Zusammenarbeit mit dem Schulamt gestartet wurde. Hierfür werden weitere Sprachpaten gesucht. Das Projekt ehrenamtliche Sprachpaten versteht sich als Unterstützungsprogramm für Kinder und Jugendliche, die Hilfestellung beim Erlernen der deutschen Sprache benötigen. weiter »

UMWELTPREIS des Landkreises Regen

Der Landkreis Regen beabsichtigt, 2017 einen Umweltpreis für Projekte, Maßnahmen und Initiativen zu vergeben, die in besonders herausragender, nachhaltiger oder innovativer Weise zur Sicherung und Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen beitragen bzw. zu einer Verbesserung der Umweltbedingungen führen. Die Bewerbungsbedingungen sind aus den Richtlinien für die Vergabe des Umweltpreises ersichtlich weiter »

Stellenausschreibung Auszubildende(n) im Ausbildungsberuf Fachinformatiker /SI

Der Landkreis Regen sucht zum 01. September 2017 eine/einenAuszubildende(n) im Ausbildungsberuf Fachinformatiker /SI. Einstellungsvoraussetzung ist mindestens der mittlere Schulabschluss. Die Berufsausbildung dauert drei Jahre. Die Bewerberin/der Bewerber muss sich verpflichten, nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung den einjährigen Angestelltenlehrgang I bei der Bayerischen Verwaltungsschule zu absolvieren. weiter »

Festsetzung des Überschwemmungsgebietes am Großen Regen auf dem Gebiet der Stadt Zwiesel; Hinweis auf Anhörungsverfahren

Das Landratsamt Regen ist gesetzlich verpflichtet, Überschwemmungsgebiete mittels Rechtsverordnung festzusetzen für - Gebiete, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100 Jahren zu erwarten ist, und - Gebiete, die zur Hochwasserentlastung und Rückhaltung beansprucht werden. Nach Ermittlung des Überschwemmungsgebietes am Großen Regen durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf ist nun vor Erlass der Rechtsverordnung ein Anhörungsverfahren durchzuführen weiter »

Vereinspauschale 2017 - Anträge können bis 01. März gestellt werden

Regen. Für Sport- und Schützenvereine ist Mittwoch, 1. März, wieder ein ganz wichtiges Datum. Bis zu diesem Termin müssen die Anträge auf Vereinspauschale für staatliche Mittel und Landkreismittel für das Jahr 2017 beim Landratsamt Regen eingegangen sein. Antragsformulare, Richtlinien und Informationen hierzu können auf der Internetseite des Landkreises (www.landkreis-regen.de) eingesehen beziehungsweise heruntergeladen werden. Die Anträge müssen vollständig und mit allen Unterlagen bis Mittwoch, 1. März, beim Landratsamt Regen vorliegen. weiter »

Stellenausschreibung eine/n Ärztin / Arzt für das Gesundheitsamt

Die Regierung von Niederbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst eine/n Ärztin / Arzt für das Gesundheitsamt am Landratsamt Regen. Das Tätigkeitsspektrum umfasst Aufgaben in den folgenden Bereichen: Hygiene und Infektionsschutz, Sozialmedizin und Begutachtungen, Umweltmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung, Kinder- und Jugendmedizin, weiter »

Stallpflicht gilt auch für Hobbygeflügelhalter

Regen. In Zusammenhang mit den Schutzmaßregeln zur Vermeidung der Einschleppung der Geflügelpest (Aviären Influenza) in Hausgeflügelbestände weist das Veterinäramt Regen aus gegebenem Anlass noch einmal darauf hin, dass die Stallpflicht für jede Geflügelhaltung, unabhängig von Größe und Zweck gilt. Zum Geflügel zählen Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse. weiter »

Die Stallpflicht für Geflügel gilt nun auch im Landkreis Regen

Die Stallpflicht für Geflügel gilt nun auch im Landkreis Regen. Hier finden Sie die dazugehörige Verfügung. weiter »