Arbeitsgruppen im Handlungsfeld „Gesundheitsversorgung“

Der aktuelle Fachkräfte- und Nachwuchsmangel im Bereich der Ärzte und der sozialen Gesundheitsberufe (u.a. Gesundheits- und Krankenpfleger, MTRA, MTLA) stellt, besonders im ländlichen Bereich, eine große Herausforderung dar.

Daher befasst sich die Gesundheitsregionplus ARBERLAND mit der Thematik, um medizinische und soziale Berufe wieder in den Fokus zu rücken und Nachwuchs zu finden. Weiterhin wird der Erhalt und die Gewährleistung der allgemeinen medizinischen Versorgung der Bevölkerung sichergestellt, um den Standortfaktor „Gesundheit“ im Landkreises Regen zu erhöhen. Zusätzlich sind im Sinne der Patienten sektorenübergreifende Ansätze der medizinischen Versorgung durch die verschiedenen Akteure zu forcieren.

Themenschwerpunkte der „Gesundheitsversorgung“ sind:

  • Arbeitsgruppe Nachwuchsgewinnung Soziale Berufe
  • Arbeitsgruppe Hospiz- und Palliativversorgung

Die Arbeitsgruppen sind seit 2016 aktiv und werden von den Arbeitsgruppensprechern und der Geschäftsstellenleiterin, Natalie Walter, zu Quartalstreffen eingeladen, um Projekte zu begleiten. Die Arbeitsgruppen bestehen aus Expertenrunden, die zu dem Fachgebiet der Gesundheitsregion zuarbeiten.

Bei Interesse können Sie sich an Natalie Walter (gesundheitsregionplus@lra.landkreis-regen.de) wenden.

Meldung vom: 10.07.2018