Aufenthaltsrecht

Ab 01. September 2011 wurde der elektronische Aufenthaltstitel (eAufenthaltstitel) mit zertifiziertem Chip eingeführt. Mit Einführung des eAufenthaltstitel im Kreditkartenformat wurden der bisherige Aufenthaltstitel (Klebeetikett), die Aufenthalts- und Daueraufenthaltskarte und der Ausweisersatz in Papierform abgelöst.

Zur Bearbeitung eines Antrags auf Erteilung eines Aufenthaltstitels ist eine persönliche Vorsprache in der Ausländerbehörde notwendig. Den Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis erhalten Sie beim Einwohnermeldeamt Ihrer Wohnsitzgemeinde.

Die Beantragung eines Aufenthaltstitels für Fachkräfte zur Ausübung einer qualifizierten Beschäftigung (Blaue Karte EU, Aufenthaltserlaubnis für Fachkräfte) ist online im BayernPortal möglich.

Links im Internet

Informationen im BayernPortal

Meldung vom: 08.10.2021