BJR-Projekt „Check’s ab“ – Standards zur Prävention von Alkoholmißbrauch

Kein Alkohol in der Jugendarbeit!„Oder doch?“ „Vielleicht ein wenig nur?“
Klare Haltung oder Eiertanz?

Der Bayerische Jugendring hat es sich zum Ziel gesetzt, Standards zum Umgang mit Alkohol in der Jugendarbeit zu entwickeln, weil er überzeugt ist, dass die Jugendarbeit eine wichtige Aufgabe und Kompetenz in der Prävention von Alkoholmißbrauch darstellt.

Daher „Check’s ab“ und beteiligt Euch an der Entwicklung der „Standards zur Alkoholprävention in der Jugendarbeit“.
Hierbei ist die Meinung der ganzen Jugendarbeit in Bayern gefragt!

Redet mit und entscheidet mit

  • alle Teilnehmer/-innen in der Jugendarbeit
  • alle Mitglieder/-innen einer Jugendgruppe
  • alle Besucher/-innen eines Jugendtreffs
  • alle ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit
  • alle Profis in der Jugendarbeit
  • alle Freunde der Jugendarbeit
  • alle Interessierte an der Jugendarbeit

Euer Meinung ist jetzt wichtig, wenn es bald „Standards der Jugendarbeit zur Alkoholprävention“ geben soll.

Der Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings nimmt Euer Votum beim Projekt „Check’s ab“ auf und macht diese Ergebnisse dann zur Grundlage in der Standardentwicklung!

Meldung vom: 24.11.2020