Bürgerschaftliches Engagements im Blick

Sie freuen sich auf die Woche des bürgerschaftlichen Engagemnets (v.li.) Landrätin Rita Röhrl, Doris Werner (Bürgerbüro), Maria Schneider (Arberland REGio GmbH), Jürgen Probst (Landkreis Regen) und Günther Weinberger (Büroleiter der Landrätin). Foto: Langer/Landkreis Regen

Drei Veranstaltungen zeigen, dass das Ehrenamt im Landkreis geschätzt wird

Sie freuen sich auf die Woche des bürgerschaftlichen Engagemnets (v.li.) Landrätin Rita Röhrl, Doris Werner (Bürgerbüro), Maria Schneider (Arberland REGio GmbH), Jürgen Probst (Landkreis Regen) und Günther Weinberger (Büroleiter der Landrätin). Foto: Langer/Landkreis Regen

Sie freuen sich auf die Woche des bürgerschaftlichen Engagemnets (v.li.) Landrätin Rita Röhrl, Doris Werner (Bürgerbüro), Maria Schneider (Arberland REGio GmbH), Jürgen Probst (Landkreis Regen) und Günther Weinberger (Büroleiter der Landrätin). Foto: Langer/Landkreis Regen

Regen. Mit der Aktionswoche „Engagement macht stark!“ würdigt das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) vom 13. bis 22. September den Einsatz von mehr als 30 Millionen Menschen in Deutschland, die ehrenamtlich für einen guten Zweck aktiv sind. Im Landkreis Regen beteiligen sich das Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH und das Landratsamt Regen mit drei Veranstaltungen an der Kampagne.

Am Mittwoch, 18. September, startet der Landkreis mit der Verleihung der Ehrenamtskarte im Alten Rathaus Bodenmais. Karteninhaber erhalten bei teilnehmenden Partnern in ganz Bayern Angebotsvergünstigungen und attraktive Sonderleistungen. Für Fragen steht Doris Werner vom Bürgerbüro zur Verfügung.

Am Donnerstag, 19. September, veranstaltet das Regionalmanagement im ARBERLAND HAUS einen kostenlosen Vortragsabend mit dem Thema „Vereinsrecht – Der Verein ein rechtsfreier Raum?“. Die Veranstaltung ist Teil der neuen Inforeihe „Wissenswerkstatt Ehrenamt“. Ab 18.30 Uhr gibt Rechtsanwalt Ludwig Wenzl beim Vortrag rund um die Grundlagen des Vereinsreicht Ehrenamtlichen Auskunft über die gesetzlichen Bestimmungen, unter anderem bei der Vereinsgründung, im Satzungsrecht oder zur Mitgliederversammlung. Zudem stehen die Rechte und Pflichten der verschiedenen Vereinsorgane im Fokus. Ehrenamtliche können sich hier anmelden:

https://www.arberland-regio.de/veranstaltungen/vortrag-vereinsrecht/

Am Samstag, 21. September, laden der Kulturtreff Oberstübchen, der Helferkreis AK Asyl und Integration sowie der Landkreis Regen zum interkulturellen Treffen ins Oberstübchen nach Regen ein. Ab 15 Uhr besteht nicht nur die Möglichkeit sich auszutauschen, es warten in der Bergstraße 5 kulinarische Spezialitäten aus fernen Ländern und Geschichten über Land und Leute.

Auch Landrätin Rita Röhrl unterstützt das Engagement: „Ich hoffe, dass die Veranstaltungen gut besucht werden und dass viele Teilnehmer in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements zeigen, dass das Ehrenamt bei uns im Landkreis Regen geschätzt wird.“

 

Meldung vom: 09.09.2019