Neuanschaffungen im Schuljahr 2018/19

Auf dieser Seite wollen wir Sie auf interessante Neuanschaffungen hinweisen.

Viel Spaß beim „Stöbern“!

4664213Stalking – Geht uns alle an!

In Deutschland werden 12% aller Bundesbürger einmal in ihrem Leben von einem Stalker verfolgt. Und nicht nur Prominente zählen zu den Opfern! Jeder kann zum Opfer werden. Der Begriff Stalking stammt aus der Jägersprache und bedeutet so viel wie „sich anschleichen“,“sich anpirschen“ und meint im übertragenen Sinne, dass eine Person einer anderen immer wieder nachstellt und sie belästigt. Stalking-Opfer werden bedroht, eingeschüchtert und im schlimmsten Fall kommt es auch zum Mord! Ein folgenschweres Ende kann meist verhindert werden. Es gibt Möglichkeiten, wie einerseits das Opfer, als auch der Täter Hilfe erhalten. Der Filminhalt ist fiktiv. Anhand der Fallkonstruktionen soll deutlich gemacht werden, was man unter Stalking versteht, welche Auswirkungen dieses Verhalten hat, welche Maßnahmen man ergreifen und wie man sich schützen kann. Zusatzmaterial ROM-Teil: 11 Arbeitsblätter; 20 Aufgaben; 10 Materialblätter; 5 interaktive Arbeitsblätter.
DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4673958 Geometrie entdecken - von Flächen, Körpern und Spie-gelfiguren

Überall begegnet man geometrische Flächen- und Körperformen. Der Film stellt zu Beginn das Dreieck, das Viereck, das Sechseck, das Achteck und den Kreis vor. Animationen veranschaulichen die Eigenschaften des Rechtecks und des Quadrats und fördern in einem Suchspiel die Identifizierung ebener Figuren. Anschließend erläutert der Film mithilfe von Real- und Trickaufnahmen die Merkmale der geometrischen Körper Zylinder, Pyramide, Quader, Würfel, Kugel und Kegel. Er behandelt außerdem Vollkörper-, Kanten- und Flächenmodelle sowie zusammengesetzte Körper und Würfelbauten. In einem weiteren Schwerpunkt zeigt der Film symmetrische Figuren und verdeutlicht die Eigenschaften der Achsensymmetrie. Zusatzmaterial: Filmclips; Schaubilder; Fotos; Arbeitsblätter; Texttafeln; Interaktive Arbeitsblätter.
4674514 Tourismus - Massentourismus

Tourismus ist ein Überbegriff für Reisen, die Menschen im eigenen Land oder in fremde Länder unternehmen und für alles, was mit diesen Reisen in Verbindung steht. Massentourismus nennt man das gehäufte Auftreten von Touristen an bestimmten Zielorten. Durch den wachsenden Wohlstand in den Industrieländern, durch mehr Freizeit und die modernen Verkehrsmittel entwickelte sich in den letzten 100 Jahren der Tourismus zu einer bedeutenden weltumspannenden Industrie. Der Tourismus bring wirtschaftliche Vorteile, aber auch Probleme. Welche Auswirkungen das gehäufte Auftreten von Touristen an einem Ort hat, zeigt dieser Film an den Beispielen Venedig und Mallorca. Zusatzmaterial: Bilder; Sprechertexte; Arbeitsblätter.
4610632 Wie sieht die Welt im Weltraum aus? Willi möchte sich auch im Weltraum auskennen. Mit dem Modell einer Ariane-5-Rakete erklärt ihm ein Raumfahrtexperte, wie man da hin kommt und was es mit einem "Satelliten" und einem "Spaceshuttle" auf sich hat. Weiter geht's zur Landessternwarte in Tautenburg bei Jena. Hier gibt es das größte Spiegelteleskop Deutschlands. Sonne, Mond und Planeten: ein Sternenforscher erklärt Willi die Himmelskörper. Wie es auf dem Mars ausschaut, erfährt Willi von einem Marsexperten der europäischen Weltraumagentur ESA. Der zeigt Willi im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim einen Mars- Rover, ein Fahrzeug, das mit einer Spezial-Kamera Bilder von der Mars - Oberfläche macht und per Satellit zur Erde funkt. Etwa für das Jahr 2030 ist geplant, im Weltraum ein Superraumschiff zusammenzubauen, das Menschen in einem 7-monatigen Flug zum Mars bringen soll. Ob Willi dann wohl dabei ist? Auf der DVD finden sich auch Arbeitsmaterialien und Anregungen zum Unterrichtseinsatz.
4610580 Was wünscht sich das Christkind zu Weihnachten? Willi ist auf dem Nürnberger Christkindelmarkt unterwegs. Hier gibt es all die schönen Dinge, die wir mit Weihnachten und der Weihnachtszeit verbinden. Willi findet heraus, wie man Kerzen macht und wie Lebkuchen hergestellt werden. Er erfährt, welche Bäume sich als Christbäume eignen, und er darf bei der Herstellung von Christbaumkugeln zuschauen. Auch Weihnachtsmänner sind unterwegs, Willi erklärt uns den Unterschied zwischen Nikolaus und Weihnachtsmann. Und dann hilft er noch dem Christkind beim Sortieren der Wunschzettel: im Weihnachtspostamt von Himmelstadt.
4632438 Wie ist das mit dem Tod? Willi wendet sich heute einem sehr schwierigen Thema zu, dem Tod. Alles, was lebt, muss eines Tages sterben: Pflanzen, Tiere und eben auch Menschen. Dennoch ist es sehr schwierig, diese Tatsache einfach so hinzunehmen. Wenn ein geliebter Mensch nicht mehr da ist, fehlt unendlich viel. Willi trifft Menschen, die mit dem Tod zu tun haben. Entweder beruflich, weil sie Bestatter, Pfarrer oder Arzt sind. Oder, weil sie "Hinterbliebene" sind: Trauernde, die jemanden, den sie lieben, an den Tod verloren haben. Oder aber, weil sie "dem Tod Geweihte" sind: Sterbenskranke, die wissen, dass ihnen nur noch eine begrenzte Lebenszeit zur Verfügung steht. Jeder seiner Gesprächspartner erzählt dem Reporter, was der Tod für ihn bedeutet und worin die größten Schwierigkeiten bestehen. Will stellt fest: Obwohl der Tod so natürlich wie das Leben ist, ist der Umgang mit dem Tod für die meisten Menschen nicht leicht. Zwei Gefühle spielen dabei die Hauptrolle: Angst und Unsicherheit. Die Folge daraus: "Über den Tod spricht man nicht". Willi schon. Denn fest steht auch: Zwei der besten Hilfsmittel gegen Angst und Unsicherheit sind - darüber reden und zuhören. Denn nur wenn der Tod nicht tot geschwiegen wird, kann das Leben weiter gehen.
4675910 Depressionen bei Kindern und Jugendlichen Bei einer Depression handelt es sich um eine ernst zu nehmende psychische Erkrankung. Diese Krankheit tritt immer häufiger auch bei Kindern und Jugendlichen auf. Sie stellt für die Betroffenen und für deren Umfeld eine sehr große Belastung dar. Die Gründe für Depressionen können sehr unterschiedlich sein. Der Film zeigt eine Gruppe von Jugendlichen, die sich mit dem Thema „Depressionen“ auseinandersetzt und plant, einige Theaterszenen zu diesem wichtigen Thema zu entwickeln. Dafür besuchen die jungen Darsteller im Vorfeld eine Psychologin und informieren sich über die Symptome, die Gründe und die Behandlungsmöglichkeiten. Die Aufklärung über diese Krankheit steht für die Theatergruppe dabei im Vordergrund. Zusatzmaterial: Filmclips; Texte; Schaubilder; Arbeitsblätter; Fotos; Texttafeln; Interaktive Arbeitsblätter; Vorschlag zur Unterrichtsplanung.
4632440 Wie sieht ein Knast von innen aus? Willi hinter Gittern! Nein, er hat nichts ausgefressen, er interessiert sich, was hinter den Gefängnismauern passiert und wie sich das Leben "im Knast" anfühlt. Wie groß ist eine Zelle eigentlich? Wie viele Stunden am Tag ist ein Gefangener wirklich eingesperrt? Wie wird verhindert, dass jemand ausbricht? Dürfen die Insassen fernsehen, Briefe schreiben, telefonieren, Besuch bekommen? Was macht ein Gefängnisdirektor? Alles Fragen, auf die Willi in Vechta Antwort bekommt. Zwei getrennte Justizvollzugsanstalten gibt es in der niedersächsischen Stadt, eine für Männer und eine für Frauen. Hier sitzen nicht nur unverbesserliche Verbrecher ihre Strafe ab, sondern auch Menschen, die die Tat, die sie hinter Gitter brachte, bereuen. Um den Insassen den Weg zurück in die Gesellschaft zu ermöglichen, steht das Leben im Gefängnis nicht völlig still: So können Gefangene z.B. eine Kochlehre machen - und dass die Ausbildung durchaus erfolgreich ist, davon kann sich Willi in der Gefängnisküche selbst überzeugen.
4602446 Feuerwehr im Einsatz Heute ist Willi bei der Feuerwehr. Er lernt das HLF - das Hilfeleistungslöschfahrzeug - kennen und erfährt, wie man die Schläuche reinigt und auf die Dichtigkeit prüft. Er nimmt an einer Alarmübung teil, hilft einen Zimmerbrand zu löschen und darf auch mit in die Brandsimulationsanlage, wo echtes Feuer lodert. Schließlich erfährt Willi noch, dass die Feuerwehr nicht nur bei Bränden im Einsatz ist, sondern auch bei Unfällen, Gasexplosionen oder Umweltkatastrophen. Die DVD beinhaltet den Film "Willi will's wissen: Wer rennt, wenn's brennt?" als ganzen sowie in Sequenzen unterteilt und gibt vielfältige Anregungen zur Erschließung des Themenkreises im Unterricht und zu Hause.
4677098 Zuordnungen I (Proportionalität) Der Film zeigt, dass in einem Koordinatensystem Zuordnungen mit Graphen dargestellt werden. Dadurch lassen sich Werte oder Eigenschaften der Zuordnung einfach ablesen. Zusatzmaterial: 44 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 6 interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677835 Zuordnungen II (Antiproportionalität und Linearität) Der Film zeigt, wie sich antiproportionale Zuordnungen von proportionalen Zuordnungen unterscheiden lassen, worum es sich bei linearen Zuordnungen handelt und wie Werte zugeordnet werden können. Zusatzmaterial: 33 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 7 interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677314 Rechtsruck - Auch bei uns? Das Gefühl, nicht gehört zu werden, nicht ernst genommen zu werden, dass sich nichts ändert, dass man abgehängt worden ist, schleicht sich tief in die Mittelschicht hinein. Die Populisten haben nur darauf gewartet. Jeder Fünfte ist bereit, sich mit körperlicher Gewalt gegen Fremde durchzusetzen. Wobei sich der Hass weniger gegen Ausländer generell richtet, sondern jetzt verstärkt gegen einzelne Gruppen. Zusatzmaterial: 25 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 7 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677100 Zins- und Prozentrechnen (Vom Anteil zum Ganzen) Prozentrechnen ist eine wesentliche Kompetenz im Alltag – sei es, dass Wahlergebnisse in Prozenten dargestellt werden, sei es, dass ein prozentualer Nachlass gewährt wird oder der Lohn um einen Prozentsatz erhöht wird. Der Film führt auf unterhaltsame Art in die Prozentrechnung ein und befasst sich mit den verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten prozentualer Anteile. Ein zweiter Teil stellt eine Sonderform des Prozentrechnens, die Zinsrechnung, vor und erläutert sie anhand zahlreicher Beispiele. Zusatzmaterial: 76 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 18 Testaufgaben; 9 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4656539 Satz des Pythagoras (Flächensätze I) Die Formel a2 + b2 = c2 zählt zu den bekanntesten der Geometrie. Alle Schülerinnen und Schüler begegnen ihr während ihrer Schullaufbahn als Satz des Pythagoras. In zahlreichen Animationen zeigt der Film, wie die Formel hergeleitet und auf verschiedene Arten (Ähnlichkeit, Geometrie und Skalarprodukt) bewiesen werden kann. Mit animierten Aufgaben, die einzeln abrufbar sind, wird das Wissen sogleich angewandt und vertieft. Abschließend stellt der Film die Pythagoreischen Zahlentripel vor und zeigt, wie bereits die alten Ägypter mit diesen rechte Winkel abmessen konnten. Zusatzmaterial: 33 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 8 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4656539 Satz des Pythagoras - Flächensätze I Der Film behandelt folgende Themen: Brüche multiplizieren, dividieren, addieren, vergleichen und subtrahieren. Zusatzmaterial: 29 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 8 interaktive Arbeitsblätter.
DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677099 Bruchrechnen I - Addition und Subtraktion Der Film behandelt folgende Themen: Brüche multiplizieren, dividieren, addieren, vergleichen und subtrahieren. Zusatzmaterial: 29 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 8 interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677834 Bruchrechnen II - Multiplikation und Division Der Film behandelt die Multiplikation und Division von Brüchen. Zusatzmaterial: 29 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 8 interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4676250 Die kleine Benimmschule 9 - Im Netz 2 Diese Sommerferien müssen die Geschwister Ella (14) und Miri (11) zu Hause in Berlin verbringen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, macht auch noch Ellas erster Freund Aaron plötzlich per SMS mit ihr Schluss. Die beste Freundin im Urlaub, die Mutter weit weg und der Vater mit seinem neuen Job überfordert, sucht Ella Halt und Bestätigung im Internet. Für ein selbst gedrehtes Video erhält sie viel Lob und tausende Likes. Damit ihre neuen Internetbekanntschaften weiterhin von ihr Notiz nehmen, begibt sich Ella in große Gefahr. Ihre kleine Schwester Miri folgt ihr dabei unbemerkt. Als Miri Ella zu Hilfe eilen will, kommt es zu einem Unglück. Anhand der spannenden Geschichte der Protagonistin werden die aktuellen Fragen rund um ein richtiges Verhalten im Internet behandelt: Gefahren durch Handy-Nutzung als Fußgänger im Straßenverkehr, Schluss machen per SMS, Gefährliche Internet-Challenges, Handy-Daten richtig löschen, Peinliche oder brutale Inhalte über andere verbreiten, Gruppenzwang, Inhalte zu liken, Betrugsmasche mit Handy-PINs, Gefährliche Selfies. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4677946 Die kleine Benimmschule 10: Kleidercode Melles beste Freundin Pia (12) wird eines Abends nach dem Sport angegriffen. Schnell macht das Gerücht in der Schule die Runde, dass Pia vergewaltigt wurde und dass die frühreife Pia das durch ihren freizügigen Kleidungsstil provoziert hätte. Melle fühlt sich schuldig, da sie Pia an dem besagten Abend ermutigt hatte, nur spärlich bekleidet nach Hause zu radeln. Ihr Lehrer, Melles Vater, versucht eine Diskussion in der Klasse über angemessene und unangemessene Kleidung herbeizuführen, indem er in der Projektwoche die Schüler zum Thema Kleidung in fremden Kulturen und in früheren Zeiten recherchieren lässt. Anhand der Geschichten der zwei Protagonistinnen werden wichtige Fragen zum Thema Kleidung in der Schule behandelt: Was löst Kleidung bei anderen aus, was sind die gesellschaftlichen Normen bezüglich Freizügigkeit? In einer Modeschau der Kulturen werden von Schülern Mode aus folgenden Epochen und Kulturkreisen vorgestellt: Biedermeier - 20er Jahre – Massai – China – Guatemala – Sámi – Japan – Indien - 70er Jahre - Dubai. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
46500111 Die kleine Benimmschule 11: Im Netz 3 Diese Sommerferien müssen die Geschwister Ella (14) und Miri (11) zu Hause in Berlin verbringen. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, macht auch noch Ellas erster Freund Aaron plötzlich per SMS mit ihr Schluss. Die beste Freundin im Urlaub, die Mutter weit weg und der Vater mit seinem neuen Job überfordert, sucht Ella Halt und Bestätigung im Internet. Für ein selbst gedrehtes Video erhält sie viel Lob und tausende Likes. Damit ihre neuen Internetbekanntschaften weiterhin von ihr Notiz nehmen, begibt sich Ella in große Gefahr. Ihre kleine Schwester Miri folgt ihr dabei unbemerkt. Als Miri Ella zu Hilfe eilen will, kommt es zu einem Unglück. Anhand der spannenden Geschichte der Protagonistin werden die aktuellen Fragen rund um ein richtiges Verhalten im Internet behandelt: Gefahren durch Handy-Nutzung als Fußgänger im Straßenverkehr, Schluss machen per SMS, Gefährliche Internet-Challenges, Handy-Daten richtig löschen, Peinliche oder brutale Inhalte über andere verbreiten, Gruppenzwang, Inhalte zu liken, Betrugsmasche mit Handy-PINs, Gefährliche Selfies. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4677196 Crystal Meth Die Dokumentation fasst Aspekte über Crystal Meth zusammen. Offiziell heißt die Droge "Kristallines Metamphetamin". Hier kommt u.a. sowohl Anna, eine Konsumentin zu Wort als auch der Dipl. Sozialpädagoge Gerd Laub. Zwar stellt die Polizei 2015 geringere Mengen des Stoffes sicher als 2014. Doch die Zahl der Todesfälle ist um 26 Prozent gestiegen. Zusatzmaterial: Bilder [JPG/PNG/TIFF]; Begleitheft (16 S.) [PDF/Word]. Inhaltsangabe Begleitheft: Vorschläge zur Unterrichsplanung; Sprechertext; Internet-Links; Literaturverzeichnis. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4679050 Berlin: Blockade und Luftbrücke - Aus den Anfängen des Kalten Krieges 1948/49 Es ist die erste Schlacht des Kalten Krieges, die die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges um den Erhalt ihrer gewonnenen Machtbereiche in Europa führen. Es geht um die Insel Westberlin im sowjetischen Machtbereich, wo die USA, Großbritannien und Frankreich ihre Stellung halten wollen. Durch eine Blockade soll diese Festung ausgehungert, durch eine Luftbrücke soll sie gerettet werden. Ausschnitte aus der Wochenschau Welt im Film zeigen die entsprechenden Aktionen wie auch die Leiden der Bevölkerung von Westberlin: Ihr Durchhaltewille trägt zum Sieg des Westens bei. Am Schluss steht die Frage: Wie wird es Deutschland im Kalten Krieg zwischen Ost und West ergehen? DIESE DEEs ist die erste Schlacht des Kalten Krieges, die die Siegermächte des Zweiten Weltkrieges um den Erhalt ihrer gewonnenen Machtbereiche in Europa führen. Es geht um die Insel Westberlin im sowjetischen Machtbereich, wo die USA, Großbritannien und Frankreich ihre Stellung halten wollen. Durch eine Blockade soll diese Festung ausgehungert, durch eine Luftbrücke soll sie gerettet werden. Ausschnitte aus der Wochenschau Welt im Film zeigen die entsprechenden Aktionen wie auch die Leiden der Bevölkerung von Westberlin: Ihr Durchhaltewille trägt zum Sieg des Westens bei. Am Schluss steht die Frage: Wie wird es Deutschland im Kalten Krieg zwischen Ost und West ergehen? VD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4672157 Durchhalten bis zum Ende: Deutscher Alltag im Zweiten Weltkrieg Fast sechs Jahre lang haben die Deutschen Europa mit Krieg überzogen: Wie haben sie diesen Krieg im eigenen Land erlebt? Der Propaganda kam es darauf an, den Durchhaltewillen der Menschen zu stärken; ihre Einstellung kann daher dem Filmmaterial nur indirekt entnommen werden. Die Zahl der Verwundeten und Toten steigt, immer mehr Städte gehen im Bombenhagel unter und immer mehr Kinder werden in Sicherheit gebracht, die Rüstungsproduktion erreicht gigantische Ausmaße, Frauen müssen für die Männer einspringen, die Versorgung gerät ins Stocken, das Kulturleben wird zunehmend eingeschränkt, Millionen Menschen fliehen vor den anrückenden russischen Truppen. Erst mit der Besetzung Berlins ist der Krieg zu Ende. Zusatzmaterial: Filmclips; Bilder; Text; Texttafeln; Plakate; Arbeitsblätter; interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4679419 Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert Die Arbeitswelt befindet sich in einem gewaltigen Umbruch. Eine Expertin erklärt die Begriffe Arbeit und Erwerbsarbeit. Eine Animation verdeutlicht die Entstehung unserer Arbeitsgesellschaft. Umfragen verraten, welchen Stellenwert Arbeit in der Gesellschaft hat. Szenen geben Einblicke, wie die Digitalisierung unsere gesamte Arbeitswelt verändert. Ob auf dem Acker, in der Fabrik, im Büro, im Pflegeheim oder im Operationssaal, kleine, intelligente Roboter und Computer werden zu "smarten" Assistenten, aber auch zu unseren Konkurrenten auf dem Arbeitsmarkt. Digitale Nomaden und Clickworker haben keine festen Arbeitsorte, Arbeitszeiten oder Arbeitsverträge mehr. Wie können wir unsere künftige Arbeitswelt mitgestalten? DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4679423 Getreide - Wie aus Körnern Brot wird Wie entsteht eigentlich das Brot, das wir täglich essen? Die Kinder einer Waldorfschule erfahren es hautnah auf einem Acker, den ihnen der Biobauer zur Verfügung gestellt hat. Sie pflügen, eggen, säen und beobachten, wie sich ihre ausgesäten Roggensamen entwickeln. Auch die Ernte und das Dreschen des Korns erledigen die Kinder in Handarbeit. Der Film zeigt, wie schnell dagegen die Mähmaschine arbeitet, wie ganz anders die konventionelle Landwirtschaft wirtschaftet. Den Lohn ihrer Arbeit tragen die Kinder zur Windmühle, wo ihr Korn zu Mehl gemahlen wird, aus dem sie anschließend beim Biobäcker ihr Brot backen. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERGÜGBAR.
4673827 Rauchen - Nein Danke! Warum Jugendliche damit nicht anfangen sollten Zigaretten werden in jedem Supermarkt und in jeder Tankstelle verkauft und aufwändig präsentiert. Der Unterrichtsfilm zeigt Kinder, die heimlich ihre erste Zigarette rauchen, und Jugendliche, die schon deutlich in die Falle der Sucht geraten sind. Ein Arzt beschreibt, wie die Sucht entsteht und welche Krankheiten durch das Rauchen verursacht werden. In einer Auseinandersetzung zwischen der 16-jährigen Carolin und ihrem Vater wird deutlich, welche schlimmen Folgen das Rauchen haben kann. Der Vater verspricht deshalb: "Ich höre auf mit dem Rauchen." Und Carolin antwortet: "Und ich fange gar nicht erst an." Zusatzmaterial: Filmclips; Schaubilder; Fotos; Arbeitsblätter; Diagramme; Texttafeln; Interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4654649 Willy Brandts Politik für den Frieden Willy Brandt hat entscheidend dazu beigetragen, dass nach Adenauers Aussöhnung mit dem Westen auch der Ausgleich mit den östlichen Nachbarn erfolgen konnte. Nach einer "Politik der kleinen Schritte" noch als regierender Bürgermeister von Westberlin sorgte er in einer Koalition mit der FDP durch die Verträge von Moskau, Warschau und Prag sowie den Grundlagenvertrag mit der DDR dafür, dass der Frieden in Europa sicherer wurde. 15 Jahre nach seinem Rücktritt traf die Erfüllung seines Traums ein: Die Mauer fiel und das DDR-Regime brach zusammen. Der Film dokumentiert die wichtigsten Stationen dieser Politik mit Willy Brandt im Mittelpunkt. Zusatzmaterial: Problemstellungen und Materialien. ROM-Teil: Schaubilder; Texte; Statistiken; Fotos; Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4677369 Neue psychoaktive Drogen: "Legal Highs": Kräutermischungen, Badesalze, Research Chemicals Die Gefahren, die von dieser neuen Drogengeneration ausgehen, werden verdeutlicht. Enthalten sind 4 Filme zum Thema Designerdrogen: LEGAL HIGHS - VERBOTENE DROGEN (11:53 min): Der Film geht auf die bunte Welt moderner Designerdrogen ein, die in bunten Tütchen und unter verlockenden Namen im Internet oder in Headshops zu verhältnismäßig günstigen Preisen angeboten werden. Sie vermitteln den Eindruck von Legalität und Harmlosigkeit. KRÄUTERMISCHUNGEN (10:43 min): Neue psychoaktive Substanzen lassen sich grob in zwei Gruppen einteilen. Bei der einen Gruppe handelt es sich um synthetische Cannabinoide und bei der zweiten um Stoffe aus dem Bereich der Stimulanzien. Der Film zeigt die Besonderheiten und die Gefahren dieser Drogen auf. BADESALZE (11:12 min): Der Film behandelt neue synthetische Drogen aus dem Bereich der Stimulanzien. Badesalze sind die Drogen der Partyszene und werden häufig als Ersatz für Crystal Meth, Ecstasy, LSD und MDMA konsumiert. Diese Drogen wirken stimulierend und euphorisierend, stellen Leistungsreserven bereit. Das Suchtpotential von Badesalzen ist hoch. RESEARCH CHEMICALS (04:34 min): Der Film behandelt Chemikalien, die angeblich für die Forschung bereitgestellt und geliefert werden. In Wirklichkeit sind auch sie für den Konsum gedacht. Zusatzmaterial: 15 Erweiterungsfilme "Frag den Aussteiger" (28:24 min); Arbeitsblätter (WORD/PDF); Interaktive Arbeitsblätter (HTML 5/MasterTool); Infothek; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Kreativbox. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINEMEDIUM VERFÜGBAR.
4679087 Was geht? Jugendliche und gesellschaftspolitisches Engagement Wie leben Jugendliche heutzutage? Tauchen sie in soziale Netzwerke ab, nehmen die Welt nur noch virtuell wahr und beschäftigen sich ständig am Smartphone statt von Angesicht zu Angesicht miteinander zu reden? Es gibt auch Gegenbeispiele wie Louis. Der 18-jährige Schüler engagiert sich stark in einer Umweltschutzorganisation. Mal unternimmt er mit Kindern Baumpflanz-Aktionen und bringt ihnen bei, wie man seine Ansichten rhetorisch gut vermittelt, dann wieder spricht er auf Konferenzen vor Publikum von seinen Überzeugungen. Es gibt auch andere Jugendliche, die sich viele Gedanken über Politik, Gesellschaft, Rollenbilder, Glaube und Gerechtigkeit machen - und sich einbringen. Der Film soll Mut machen, sich tatkräftig für das einzusetzen, was einem wichtig ist. Zusatzmaterial: Didaktische Hinweise; Arbeitsmaterialien; Tipps; Internetlinks. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4679500 Wer ist eigentlich Papst Franziskus? Die Dokumentation besteht aus Bildern und unveröffentlichten Aufnahmen aus dem Leben des Kardinals Bergoglio. Seine Gesten und Anekdoten vermitteln das Charisma des Papstes aus Argentinien. Der Film gibt die Ansichten von argentinischen Jesuiten-Provinzialen sowie von Journalisten und Professoren päpstlicher Universitäten wieder. Ein spanischer Bischof berichtet von seinen Eindrücken der geistlichen Übungen, die er mit Kardinal Bergoglio durchführte. Gezeigt werden Bilder des Papstes, der gegen jede Prognose ernannt wurde, und die berührenden Momente seiner ersten Erscheinung als Papst Franziskus – voller Humor, Bescheidenheit und Herzlichkeit. Zusatzmaterial: Interview mit Papst Franziskus. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4670190 Die neue Burg - lebendiges Mittelalter Ausgehend von heutigen Burgruinen, führt der Kurzspielfilm zurück ins Mittelalter, macht deutlich, dass Burgen befestigte Wohnanlagen, militärische Stützpunkte und Verwaltungseinheiten waren. Viele niederadelige Herren hatten aber gar keine Burg aus Stein, sondern verwalteten ihr Lehen von einer Holzburg, einer Motte, aus. Um 1320, Ritter Nithart sieht sein Lehen bedroht: Überfälle auf Kaufleute häufen sich, ein ritterlicher Nachbar respektiert die Grenzen nicht. Eine Fehde kann Nithart aber nicht wagen, weil er befürchten muss, dass dann seine hölzerne Burg in Flammen auf geht. Um Abhilfe zu schaffen und seine Macht zu erweitern, will er seinen Lehensherrn um die Erlaubnis zum Bau einer steinernen Burg ersuchen. Welche Folgen aber wird der Burgbau für den Ritter selbst, seine Untertanen, seinen Lehensherrn, den Grafen und das labile Machtgefüge haben? Zusatzmaterial: Burgbau (ca. 9 min); Begriffslexikon; Kreativ-Box (Bilder, Animation, Grafiken); Infothek; interaktive Grafik; interaktive Arbeitsblätter; interaktive Wissenstests. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4666052 Der Außenhandel - Deutschland und die Globalisierung Was Außenhandel ist, wie er sich entwickelt hat und welche Möglichkeiten und Probleme sich aus dem globalen Handel ergeben, wird hier behandelt. Zusatzmaterial: Basisaufgaben + Materialien; Weiterführende Aufgaben + Materialien; Zusatzaufgaben + Materialien; Unterrichtbegleitendes, medienpädagogisches Audioprojekt. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4669688 Biobauernhof - Im Einklang mit der Natur Frei laufende Hühner, Kühe werden von der Weide in den Stall getrieben, eine Katze streunt über den Hof. Ein Leben im Einklang mit der Natur. So stellt man sich einen Biobauernhof vor. Äußerlich unterscheidet den Biobauernhof jedoch nicht viel von einer herkömmlichen Landwirtschaft. Die Arbeitsweisen der Bauern sind es, die den entscheidenden Unterschied machen. Der Film zeigt den Alltag auf einem Biobauernhof und erklärt, nach welchen Vorschriften eine Landwirtschaft betrieben werden muss, um mit dem Zusatz "Bio-“ ausgezeichnet zu werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass ein Biobauer heutzutage eine gute Organisation und einen straffen Zeitplan haben muss, um erfolgreich wirtschaften zu können. Die strengen Auflagen, nach denen er arbeiten muss, verlangen ein gutes Management. Zusatzmaterial: 26 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; 6 interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677090 Buchführung - Grundlagen und Anwendung Der Film führt in die Grundlagen der Buchführung ein, indem er eine Schreinerei durch ein Geschäftsjahr von der Eröffnungs- bis zur Schlussbilanz begleitet. Er zeigt das externe Rechnungswesen mit den gesetzlichen Vorgaben und stellt das Prinzip der doppelten Buchführung dar. Die Verbuchung der Geschäftsvorfälle auf den jeweiligen Konten wird vorgestellt und anhand praktischer Beispiele erläutert. In Dialogszenen wird der Unterschied zwischen Brutto und Netto gezeigt. Anhand der Verbuchung von Löhnen auf den jeweiligen Konten werden die Lohnnebenkosten veranschaulicht.Welche Chancen das interne Rechnungswesen für ein Unternehmen birgt, erfährt man in einem eigenen Kapitel, das sich mit Controlling und Kostenrechnungen als Grundlage der Kalkulation befasst. Zusatzmaterial: 83 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 9 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.
DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4662577 Urheberrecht in Schule und Alltag Reportage (ca. 10 min): Ob an der Tafel, im Internet, am Kopierer oder bei der Arbeit an einer Schülerzeitung - jeden Tag aufs Neue müssen sich Schüler und Lehrer die Frage stellen: Ist erlaubt, was möglich ist? Die Reportage spannt einen Bogen, vom Rechtsstreit um das Einscannen von sieben Millionen Büchern durch Google, zum Umgang mit dem Urheberrecht in der Schule. Zusatzmaterial: Basisaufgaben und Materialien; Weiterführende Aufgaben und Materialien; Zusatzaufgaben und Materialien; Medienpädagogischer Projektvorschlag (Audioprojekt); Zugangscode zum Online Wissenstest. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4667393 Judentum in Deutschland REPORTAGE: "EINE JÜDISCHE GEMEINDE - HEUTE" (ca. 11:26 min): In Berlin gibt es die größte jüdische Gemeinde in Deutschland. Die Reportage begleitet Rabbiner Yitshak Ehrenberg zu seinen Aufgaben in dieser. Die Reportage zeigt jüdisches Leben, wie es heute in Deutschland stattfindet, zwischen Thoraschule, koscherem Restaurant und Synagoge. Grafisch animierte Erklärfilme: JUDENTUM - WAS IST DAS? (ca. 3:07 min) JUDENTUM - ORGANISATION (ca. 3:18 min) JUDENTUM in Deutschland (ca. 2:44 min). DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4673678 Islam - Wie Muslime glauben Der Film vermittelt Wissen über die monotheistische Religion des Islams in seinem Unterschied zum Christentum, um so eine kritisch reflektierte Auseinandersetzung mit dem Thema zu ermöglichen. Ziel ist die Hinführung zu einem Dialog zwischen Anhängern der beiden Religionen und das Erkennen der gemeinsamen glaubensgeschichtlichen Wurzeln. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrfassung; 20 Testaufgaben Multiple Choice (PDF); Ergänzendes Unterrichtsmaterial in Schüler- und Lehrerfassung (17 S.); 5 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4677059 Versteckter Zucker - Vermeide die süße Falle! Zucker ist in unserem Leben allgegenwärtig. Er ist ein wichtiger Energiegeber, aber zu viel Zucker ist eine Gefahr für die Gesundheit. Oft wissen wir noch nicht einmal, dass Zucker in den gerade verzehrten Nahrungsmitteln einer der Hauptbestandteile war, denn die Lebensmittelindustrie gibt nur ungern preis, wie viel süße Zutat wirklich in ihren Produkten steckt. Nicht nur in Süßigkeiten wird viel Zucker verwendet, sondern auch in Lebensmitteln wie Krautsalat, Joghurt, Instantkaffee, Currywurst und vielen mehr. Unbewusst nehmen wir mehr Zucker zu uns, als uns guttut. Damit wir eine ausgewogene Ernährung haben, müssen wir beim Einkaufen darauf achten, dass alle Nährstoffe, die wir brauchen, im Einkaufswagen landen. Mithilfe der Nährwerttabellen, die auf jeder Verpackung zu finden sind, können wir uns da gut informieren. Auf so einer Tabelle stehen die wichtigsten Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette, gesättigte Fettsäuren, Eiweiß, Salz und Zucker. Zusatzmaterial: 23 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung; 20 Testaufgaben; 10 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien.
DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4655706 Verhütung - Liebe und Verantwortung Mittels Grafiken, Animationen u. v. m. werden die Aspekte der Verhütung erläutert. Unter anderem werden die wichtigsten Verhütungsmethoden, deren Wirkung auf den Organismus und der Zyklus der Frau dargestellt.
Zusatzmaterial ROM-Teil: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4666510 Riechen und Schmecken - Was Nase und Zunge alles können
Eine Gruppe von Kindern nimmt an einem Versuch teil; mit verbundenen Augen sollen sie verschiedene Obstsorten am Geruch und Geschmack erkennen. Eine Computeranimation macht deutlich, was beim Riechen und beim Schmecken geschieht. Geruchs- und Geschmackssinn sind aber nicht nur beim Essen wichtig; die Nase warnt z. B. vor Gefahren - vor verdorbenen Lebensmitteln oder vor Feuer. Außerdem kann der Geruch dazu beitragen, ob ein Menschen gemocht wird oder nicht - auch wenn es oft nicht bewusst ist. Ein Parfümeur und ein Zollhund stehen als Beispiele dafür, dass die Nase sogar zur Berufsausübung gebraucht wird. Zusatzmaterial: Zusätzliche Filmclips; Fotos; Texte; Arbeitsblätter; Schaubilder; Texttafeln; interaktive Arbeitsblätter. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4673662 Zug nach Auschwitz - Reise in die Vergangenheit 70 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945 nimmt der Film mit auf eine erschütternde Reise zurück in die Todesfabrik der Nationalsozialisten, der Endstation der Endlösung. Zusatzmaterial: 3 Folien; 17 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF); 20 Testaufgaben Multiple Choice; Ergänzendes Unterrichtsmaterial in Schüler- und Lehrerfassung (4 S.) (PDF); 5 interaktive Arbeitsblätter; 5 MasterTool-Folien; Glossar; Internet-Links. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4678453 Leben in der Familie Der Film stellt verschiedene Familienformen vor. Ziel ist es, dass diese auch von Kindern, die in anderen Familienformen und kulturellen Traditionen leben, als gleichberechtigt erkannt werden. Der Film zeigt, wie sich Eltern, gemeinsam oder alleinerziehend, in unterschiedlichen Formen von Familie liebevoll um ihr Kind kümmern und sich Zeit nehmen. Er arbeitet heraus, warum Familie wichtig ist und geht darauf ein, wo es Probleme geben kann, beispielsweise durch Gewalt in der Familie. Es wird deutlich gemacht, dass Kinder daran keine Schuld haben und wo sie Hilfe finden können. Der Film will ein positives Gefühl zu Familie und Geborgenheit - in allen gezeigten Familienformen und Kulturen vermitteln.
DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4678449 Wirtschaftsräume in Deutschland Der Film vermittelt die ökonomischen Rahmenbedingungen. Es werden Gründe und Auswirkungen des Strukturwandels vermehrt hin zum Dienstleistungssektor aufgezeigt. Er zeigt die wirtschaftliche Kraft Deutschlands in Europa und der Welt auf, Handelsbilanz und Exportstärke werden erläutert. Der Film mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeografie geht anhand der elf Metropolregionen in Deutschland auf die jeweilige Leistungskraft der regionalen Wirtschaft ein. Ausgehend von den wirtschaftlichen Sektoren werden die Schwerpunkte des sekundären und tertiären Sektors beschrieben, auch auf die Charakteristika des primären Sektors wird eingegangen: Welche Industrien und welche Dienstleistungen sind regional stark, von welchen großen Unternehmen sind diese beeinflusst? Gezeigt werden Kurzfilme für die jeweilige Metropolregion, bzw. die Darstellung der jeweiligen Wirtschaftssektoren in einer gesamtdeutschen Übersicht. Zusatzmaterial: Karten; Bilder. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4653642 Der durstige Planet: 1. Wasser für Nahrung Der größte globale Wasserverbraucher und gleichzeitig Verschwender ist die Landwirtschaft. Mehr als 40 Prozent der Weltnahrungsmittel werden mit künstlicher Bewässerung erzeugt. Rinderzucht in der Wüste, Baumwollfelder in der asiatischen Steppe, Weizenernte in den Tropen. Für die Erfolge der "grünen Revolution" zahlen die Menschen einen hohen Preis. Zwar sorgt die künstliche Bewässerung im großen Stil weltweit für Rekordernten. Gleichzeitig versiegen gigantische Flüsse, bevor sie das Meer erreichen. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4653643 Der durstige Planet: 2. Wasser für Metropolen Mexiko-City, Lagos und Jakarta - drei Metropolen und ein Problem: die Versorgung der Einwohner mit sauberem Wasser. Mexiko-City kann seinen Wasserbedarf schon lange nicht mehr selbst decken, das Wasser muss aus 150 Kilometern Entfernung herangeschafft werden. In der nigerianischen Wirtschaftsmetropole Lagos gibt es keine funktionierende Wasser-Aufbereitungsanlage, selbst das in Beuteln zu kaufende Trinkwasser ist nicht sicher. Jakarta verfügt über genügend Wasser. Aber die Flüsse sind zu stinkenden Müllkippen verkommen. Und dem Grundwasser werden zu große Mengen entnommen, so dass Meerwasser kilometerweit in die Stadt eindringt und das Grundwasser versalzt. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.
4653644 Der durstige Planet: 3. Giganten der Wassertechnik Der Film zeigt, dass weltweit mehr als 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Mindestens doppelt so viele sind nicht an ein Abwassersystem angeschlossen. Bevölkerungsexplosion und Verschmutzung lassen Wasser immer knapper und deshalb zu einem marktwirtschaftlichen Gut werden - zu einem Objekt des Welthandels. Längst sind multinationale Konzerne in das Milliardengeschäft der Zukunft eingestiegen und greifen nach den Monopolen in Riesenstädten. Zusatzmaterial: CD-ROM mit Begleitmaterialien für die Oberstufe. DIESE DVD IST AUCH ALS ONLINE-MEDIUM VERFÜGBAR.

Meldung vom: 21.09.2018