100000 Mal ehrenamtlicher Einsatz

Delegation aus dem Landkreis Regen reiste nach München - Zur Erinnerung gab es ein Gruppenbild mit der Ministerin, v.li.: Ferdinand Mader, Lothar Hirtreiter, Max Nirschl, Peter Haas, Alexandra Bredl, Staatsministerin Emilia Müller, stellvertretender Landrat Willi Killinger, Josef Hofmann, Eugen Sterl und Doris Werner. Foto: Neumaier/Landkreis Regen

München/Regen. Im Hofbräuhaus in München wurde kürzlich die 100000 bayerische Ehrenamtskarte an Johannes Stegmann aus Herrieden vergeben. Zur Verleihung der Karte hatte Bayerns Sozialministerin Emilia Müller rund 500 Ehrenamtliche aus ganz Bayern eingeladen, darunter auch eine Gruppe aus dem Landkreis Regen.

Die Regener, die vom stellvertretenden Landrat Willi Killinger begleitet wurden, konnten dabei am Festakt teilnehmen. „Der Erfolg der Bayerischen Ehrenamtskarte ist enorm. Gut vier Jahre nach ihrer Einführung haben wir sie nun bereits 100000 Mal verliehen. Das heißt auch 100000 Mal Dankeschön für unermüdlichen Einsatz und Engagement mit Herzblut. Mit dieser Karte erhalten die Ehrenamtlichen ein sichtbares Zeichen der Anerkennung ehramtlicher Leistungen. Das ist für viele wichtiger, als die Vergünstigungen, die die Karte mit sich bringt“, sagte Staatsministerin Müller im Rahmen ihrer Ansprache.

Die Ministerin ging in ihrer Ansprache aber nicht nur auf den zu ehrenden Stegmann ein. Sie blickte auch auf die Entstehung der Ehrenamtskarte zurück. Die Bayerische Ehrenamtskarte wurde 2011 auf Initiative des ehemaligen Sozialstaatssekretärs Markus Sackmann eingeführt. „Mittlerweile gibt es sie bereits in 75 Landkreisen und kreisfreien Städten“, so Müller weiter. Bei der Einführung arbeiten der Freistaat Bayern und die Kommunen vor Ort Hand in Hand zusammen. Ehrenamtliche können die Karte erhalten, wenn sie sich im Schnitt mindestens fünf Stunden wöchentlich oder jährlich mindestens 250 Stunden unentgeltlich engagieren. Die Bayerische Ehrenamtskarte verfügt bayernweit über ein Netz von mehr als 4000 kommunalen und privaten Akzeptanzstellen. Im Landkreis Regen wurde die Ehrenamtskarte im Jahr 2012 eingeführt und mittlerweile wurden über 2600 Karten ausgegeben. 

Meldung vom: 29.03.2017