Landkreis Regen

Produktion in der Zwiesel Kristallglas AG, Foto: Kristallglas AG Zwiesel Mikroskop-Lötung bei Rohde & Schwarz, Foto: Rohde & Schwarz
Unterschrift des Vertrages mit v.l. Polizeipräsident Josef Rückl, dem stellvertretenden Landrat Willi Killinger und der Gleichstellungsbeauftragten Bettina Pritzl. Foto: Langer/Landkreis Regen

Hilfe für Frauen in Not

Regen. Bereits vor rund zwei Jahren haben sich die Polizei und der Frauennotruf im Landkreis Regen auf eine grundlegende Zusammenarbeit geeinigt. Nun wurde diese Kooperation auf neue Beine gestellt und der Landkreis, in dessen Zuständig- keit der Frauennotruf fällt, hat eine neue Kooperations- vereinbarung mit der Polizei geschlossen. weiter »

Übergabe der Auszeichnung in der Todtenau. Foto: Langer/ Landkreis Regen

Die Todtenau ist ausgezeichnet

Regen/New York. Die Vereinten Nationen, kurz UN, kümmern sich meist um das große Geschehen in der Welt. In New York finden die Generalversammlungen statt, in Genf wird über Atomprogramme verhandelt und nun gehört irgendwie auch der Landkreis Regen zu den Orten, die offiziell von den Vereinten Nationen erwähnt werden. weiter »

Logo Bayer. Ehrenamtskarte blau und gold. Logo: StMAS Bayern

Verlosung zum Festabend für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte

Verlosung zum Festabend für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte bei der Verleihung der 3.000 Bayerischen Ehrenamtskarte in der Arberlandhalle Bayerisch Eisenstein am Montag, 31. Oktober 2016. Am Montag, 31. Oktober 2016, wird in der Arberlandhalle Bayerisch Eisenstein weiter »

Anruf-Linien-Taxi fährt noch bis Ende September

Regen. Das Anruf-Linien-Taxi auf der Linie 7122, Drachselsried-Teisnach-Drachselsried, fährt noch bis Ende September. Darauf weist das Landratsamt Regen in einer Pressemeldung hin. Mit dem Taxi können beispielsweise Berufsschüler aus dem Raum Arnbruck-Drachselsried den Busbahnhof Teisnach so erreichen, dass sie mit dem Bus nach Deggendorf in die Berufsschule fahren können. weiter »

Stellenausschreibung für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene

Beim Landkreis Regen ist voraussichtlich zum 01.09.2017 eine Ausbildungsstelle für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen - Fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst - (früher: mittlerer Dienst) zu besetzen. Bewerben können sich nur Personen, die am zentralen Auswahlverfahren für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene weiter »

Rufbusse fahren nicht nach Teisnach

Regen. Die Rufubuslinien von Bodenmais nach Teisnach und von Arnbruck nach Teisnach werden derzeit nicht befahren, dies teilt das Landratsamt Regen in einer Pressemeldung mit. „Der Unternehmer, der die Strecke eigentlich befahren soll, hat nach drei Tagen gekündigt“, sagt Pressesprecher Heiko Langer. Als Grund habe der Unternehmer die Personalsituation genannt. weiter »

Schülerverkehr läuft wie geplant

Regen. Nachdem im Rahmen des Bahnprobebetriebsstarts bekannt wurde, dass es Probleme bei der mittäglichen Schülerbeförderung zum Bahnhof nach Viechtach geben soll, kommt von Seiten des Landratsamtes Regen nun Entwarnung. „Wir haben am Freitagvormittag erfahren, dass der Zug Mittags nur mit einer Wartezeit die Gleise passieren kann“, sagt Landkreispressesprecher Heiko Langer. weiter »

Toni Lauerer. Foto: Agentur Showtime

Verlosung von zwei Eintrittskarten für einen Abend mit Toni Lauerer

Verlost werden unter allen Ehrenamtskarteninhabern im Landkreis Regen zwei Eintrittskarten für einen Abend mit Mundartkabarettist Toni Lauerer am 16.10.2016 im Kurhaus in Freyung. Mundartkabarettist Toni Lauerer gastiert am 16. Oktober 2016 um 18.00 Uhr mit seinem Programm "eigentlich is wurscht" im Kurhaus in Freyung. weiter »

Ehrenamtskarteninhaber im Bauernhausmuseum in Lindberg. Foto: Landkreis Regen

Ehrenamtskarteninhaber verlebten schöne Stunden in Lindberg

Lindberg. Im Landkreis Regen gibt es mittlerweile über 2000 Ehrenamtskarteninhaber. Die Landkreisverwaltung bemüht sich diesen neben Vergünstigungen auch weitere Aktionen anzubieten. So gibt es beispielweise bei Verlosungsaktionen immer wieder etwas zu gewinnen. weiter »

BEG-Chef Dr. Johann Niggl (li.) und Länderbahnvorstand Gerhard Knöbel unterschrieben den Vertrag zum Probebetrieb. Foto: Landkreis Regen, Langer

Reaktivierung der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach wird aktiv unterstützt

Viechtach. Viechtach ist wieder an die weite Welt angeschlossen, zumindest für zwei Jahre. Am Wochenende startete der Bahnprobebetrieb auf der Strecke Gotteszell - Viechtach, seit Montag, 12. September, fahren auf der Strecke für mindestens zwei Jahre wieder Züge. weiter »

Landrat Michael Adam. Foto: Landkreis Regen, Langer

Persönliche Erklärung des Landrats Michael Adam

Landrat Michael Adam befindet sich derzeit auf Kur. Nachdem sich der Kuraufenthalt noch einmal verlängert, nimmt der Landrat in einer Presseerklärung dazu Stellung. In den vergangenen sechs Wochen befand ich mich nicht im Dienst, sondern auf  Kur im Schwarzwald. Diese Woche war ich zu einer sogenannten "klinikfreien Belastungserprobung" zu Hause weiter »

FördermittelCheck für Privatpersonen

Planen Sie derzeit eine Sanierung Ihres Hauses oder einen Neubau? Um die Fördermittelsuche zu vereinfachen, hat das CO2-Online Portal einen FördermittelCheck zur Verfügung gestellt. Fördermittel werden sowohl vom Bund, von den Ländern und Kommunen als auch von den Energieversorgern berücksichtigt. In Deutschland gibt es sowohl Fördermittel in Form von Krediten als auch von Zuschüssen. weiter »

Jugendbildungsreise Norwegen 2016 - Gruppenbild. Foto: Julia Püttner

42 Jugendliche auf Abenteuerurlaub mit der Kommunalen Jugendarbeit Regen

Regen. Einen Abenteuerurlaub ohne Eltern hatte das Team um Kommunalen Jugendpfleger Dirk Reichel schon beim Vortreffen der Norwegenreise versprochen. Dass es am Ende ein pures Abenteuervergnügen geworden ist, lag nicht nur am eher bescheidenen Wetter, sondern auch weiter »

Der weitere Landratsstellvertreter Erich Muhr (re.) im Gespräch mit dem Büroleiter Günther Weinberger. Foto: Langer/Landkreis Regen

Erich Muhr vertritt den Landratsstellvertreter Willi Killinger

Regen. Nachdem sich der Kuraufenthalt von Landrat Michael Adam verlängert hat, hat nun mit Erich Muhr ein weiterer Stellvertreter des Landrats seinen Dienst im Landratsamt Regen angetreten. Muhr vertritt den eigentlichen Landratsstellvertreter Willi Killinger, weiter »

Artenvielfalt in der Blühfläche (v.li.): Bürgermeister Walter Nirschl, Jagdpächter Manfred Seidl, Stellvertretender LR Helmut Plenk, Diana und Jürgen Port, Manfred Hofmeister, Christian Rankl, Rosemarie Wagenstaller und Bauern-Kreisobmann Roland Gra

Blühflächen für die wilden Hühner

Bischofsmais. Im Gemeinschaftsjagdrevier Hochdorf II hat der zuständige Jagdpächter Manfred Seidl zusammen mit mehreren Jagdgenossen drei Blühflächen mit einer Fläche von rund zwei Tagwerk angelegt. Vorrangiges Ziel des Vorhabens ist für Manfred Seidl als aktives Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Wald- und Feldhühner weiter »

stellvetr. Landrat Willi Killinger, Waltraud Rothkopf, Josef Neumaier und Ingrid Mellin, Leiterin Kommunalaufsicht/Kreistagsbüro Landkreis Hildesheim. Foto: Landratsamt Regen

Der Hildesheimer Landrat Reiner Wegner kandidiert nicht mehr

Regen. "Mit Reiner Wegner geht ein großer Freund des Landkreises Regen in den Ruhestand", sagt der stellvertretende Landrat Willi Killinger. Zusammen mit Waltraud Rothkopf und dem Fahrer Josef Neumaier war Killinger zur offiziellen Abschiedsfeier nach Hildesheim gereist. Die drei vertraten, weiter »

Agenda Arbeitskreis-21 Soziales. Foto: VdK

Rückblick auf die Woche der Pflege und Betreuung

Regen. Der Agenda 21-Arbeitskreis Soziales unter Leitung von Pfarrer Matthias Schricker hat bei seinem letzten Treffen in Regen gemeinsam auf die "Woche der Pflege und Betreuung im Landkreis Regen" im Mai 2016 zurückgeblickt. Anhand von Bewertungsbögen, die von allen beteiligten Akteuren, den stationären Pflege- und Behinderteneinrichtungen, weiter »

Sitzung Ausschuss Wirtschafts-, Umwelt- und Tourismusfragen am 18.07.2016. Foto: Landkreis Regen, Langer

Räte beschließen: In Viechtach wird eine Rufbuslinie laufen

Regen. Eine umfangreiche Tagesordnung hatten die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschafts-, Umwelt- und Tourismusfragen (kurz WUT-Ausschuss) unter der Leitung des stellvertretenden Landrats Willi Killinger in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag, 28. Juli 2016, abzuarbeiten. Als Erstes durften sich weiter »

Stellvertretender Landrat Willig Killinger. Foto: Landkreis Regen, Langer

Stellvertr. Landrat Willi Killinger schreibt an Ministerpräsident Seehofer

Der stellvertretende Landrat Willi Killinger hat sich mit einem Brief an den Ministerpräsidenten Horst Seehofer gewandt. Killinger schlägt darin die Gründung einer Polizeischule für Niederbayern vor. Auch einen Standortvorschlag hätte Killinger: Er würde die Polizeischule neben der Kaserne in Regen errichten. weiter »