Landkreis Regen

Produktion in der Zwiesel Kristallglas AG, Foto: Kristallglas AG Zwiesel Winter im Bayerischen Wald. Foto: Landkreis Regen Winter im Landkreis Regen. Foto: Landkreis Regen

Führerscheinstelle vom 02.03. bis 06.03.2015 nur vormittags besetzt

 

Die Führerscheinstelle des Landratsamtes Regen ist in der Zeit vom 02. bis 06. März 2015, nur vormittags geöffnet. Nachmittags ist die Führerscheinstelle in diesem Zeitraum nicht erreichbar.

Positive Schuldenentwicklung der Landkreiskommunen

Die aktuelle Schuldenstandstatistik der Gemeinden im Landkreis Regen liegt nun vor und "der erste Blick auf die Zahlen verrät, dass das vergangene Jahr absolut positiv verlaufen ist", sagt Landrat Michael Adam. Mit einer Ausnahme, der Stadt Viechtach, konnten alle Gemeinden im vergangenen Jahr Schulden tilgen. Aus der Sicht des Landrats "haben viele Räder ineinandergegriffen" und so konnte insgesamt die Pro-Kopf-Verschuldung im Landkreis reduziert werden. weiter »

Trinkwasserbefunde vorlegen

Das Gesundheitsamt Regen bittet die Betreiber von sogenannten Kleinanlagen (Hausbrunnen) die Trinkwasserbefunde aus dem Untersuchungsjahr 2014 bis spätestens 27. März 2015 beim Gesundheitsamt Regen vorzulegen. Die Mitarbeiter des Amtes weisen darauf hin, dass wer bis zu diesem Zeitpunkt keine Befunde vorlegt, mit einem Bußgeldverfahren rechnen muss. weiter »

Vereinspauschale 2015 - Anträge können bis 01. März gestellt werden

Für die Sport- und Schützenvereine ist der 1. März wieder ein ganz wichtiges Datum. Bis zu diesem Termin müssen die Anträge auf Vereinspauschale für staatliche Mittel und Landkreismittel für das Jahr 2015 beim Landratsamt Regen eingegangen sein. Antragsformulare, Richtlinien und Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite unter www.landkreis-regen.de. Die Anträge müssen vollständig und mit allen Unterlagen bis zum 1. März 2015 beim Landratsamt Regen vorliegen. weiter »

Jahresprogramm des Kreisverbandes Regen 2015. Foto: Landkreis Regen

Jetzt kann der Frühling kommen

Im Bayerischen Wald liegt noch Schnee, aber die Gartler freuen sich schon auf die neue Gartensaison. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Regen startet mit seiner Mitgliederversammlung am Freitag 27. Februar im Brauereigasthof Falter ins Gartenjahr, zu der insbesondere die Vorstandschaften der Gartenbauvereine weiter »

Neujahresempfang bei der Bundeswehr in Regen. Foto: Landkreis Regen

Gemeinsamer Neujahrsempfang der Bundeswehr, der Stadt Regen und des Landkreises Regen

Regen. Der gemeinsame Jahresstart der Bundeswehr Regen, der Stadt Regen und des Landkreises Regen hat fast schon Tradition und auch, wenn das neue Jahr eigentlich schon voll am Laufen ist, kamen wieder viele Gäste zum gemeinsamen Neujahrsempfang. Dabei wurden auch in diesem Jahr weiter »

Dr. Bernhard Edenharter informierte über

Kreisausschuss für Parkplatzbau - Hackschnitzelheizung soll den Mitarbeitern richtig einheizen

Die Mitglieder des Kreisausschusses empfahlen in ihrer jüngsten Sitzung dem Kreistag die Zustimmung zum Parkplatzausbau am Kreiskrankenhaus Viechtach. Zudem votierten die Räte für die Teilnahme des Landkreises weiter »

Präsentation der aktuellen Pflegebedarfsermittlung für den Landkreis Regen

Der demografische Wandel beeinflusst unsere Gesellschaft zunehmend in allen Bereichen. Der Seniorenanteil wird in den nächsten Jahren dauerhaft ansteigen. Auf die dadurch entstehenden neuen Herausforderungen muss reagiert werden, wenn die Lebensqualität und die pflegerische Versorgung der Menschen in unserem Landkreis erhalten und verbessert werden soll. In diesem Zusammenhang hat der Landkreis Regen das Institut für angewandte Wirtschafts- und Sozialforschung – MODUS - aus Bamberg beauftragt, weiter »

Der ÖPNV soll besser werden

Der Ausschuss für Wirtschaft-, Umwelt- und Tourismusfragen des Kreistages Regen hat sich über den geplanten Bahnprobebetrieb und die Neustrukturierung des Öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV) im Landkreis Regen informiert und dem Kreistag empfohlen bereits im laufenden Jahr 250000 Euro in den Haushalt für den erweiterten ÖPNV bereitzustellen. Dies ist der zentrale Beschluss den die Räte einstimmig fällten. Zuvor informierte Dr. Thomas Huber von der RBO über die Auswirkungen, Folgemaßnahmen die sich aus dem kommenden Bahnprobebetrieb für das geplante Mobilitätskonzept des Landkreises ergeben. weiter »

Landratsamt Regen besteht auf eine lärmtechnische Untersuchung

Am Donnerstag, 12. Februar, fand im Büro des Landrats ein Gespräch über die mögliche Genehmigung der Errichtung der Intensivpflegegruppe in Zwiesel statt. "Wir bleiben grundsätzlich bei unserer Rechtsmeinung, dass der Unternehmer, der im alten Pfarrhof diese Einrichtung betreiben möchte, eine lärmtechnische Prognose eines Fachbüros bringen muss", sagt Heiko Langer, der Pressesprecher des Landkreises Regen, nach dem Gespräch. weiter »

Referent Martin Baierl und die  KoKi-Mitarbeiterinnen Kathrin Binder links und Elisabeth Mies rechts. Foto: KoKi/Landratsamt Regen

"Mit Sicherheit ein gutes Leben"

Fast 50 Fachkräfte von verschiedenen Einrichtungen beziehungsweise Institutionen kamen zum Vortrag "Mit Sicherheit ein gutes Leben" – Hilfe für traumatisierte Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Diplom-Psychologe Martin Baierl referierte und berichtete über seine mit langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit traumatisierten Kindern weiter »

Aufgaben verteilt, damit die Bahn erfolgreich fährt - Am runden Tisch wurde sachlich in guter Atmosphäre diskutiert

"Am runden Tisch zum Bahnprobebetrieb zwischen Gotteszell und Viechtach wurde am Mittwochabend im Viechtacher Rathaus sehr sachlich und in guter Atmosphäre diskutiert", sagt Heiko Langer, der Pressesprecher des Landkreises Regen. Landrat Michael Adam hatte zur Versammlung eingeladen und die Bürgermeister aus dem Altlandkreis Viechtach, die Elternvertreter und Schulleiter der weiterführenden Viechtacher Schulen, weiter »

Festsetzung des Überschwemmungsgebietes am Kleinen Regen (Stadt Zwiesel, Gemeinden Frauenau und Lindberg); Hinweis auf Anhörungsverfahren

Das Landratsamt Regen ist gesetzlich verpflichtet, Überschwemmungsgebiete mittels Rechtsverordnung festzusetzen für - Gebiete, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100 Jahren zu erwarten ist, und - Gebiete, die zur Hochwasserentlastung und Rückhaltung beansprucht werden. Nach Ermittlung des Überschwemmungsgebietes am Kleinen Regen durch das Wasserwirtschaftsamt Deggendorf ist nun vor Erlass der Rechtsverordnung ein Anhörungsverfahren durchzuführen. weiter »

Internetbasierte Abmeldung eines Fahrzeuges

Ab 01.01.2015 wird die Möglichkeit der Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges über einen Online-Dienst eingeführt. Voraussetzung für die Nutzung der Internet-Außerbetriebsetzung ist, dass das betreffende Fahrzeug nach dem 01.01.2015 zugelassen/umgeschrieben worden ist, da erst ab diesem Zeitpunkt Fahrzeuge mit speziellen Zulassungsplaketten und Zulassungsbescheinigungen ausgestattet werden. Diese Zulassungsplaketten und Zulassungsbescheinigungen sind für diesen Zweck mit verdeckten Sicherheitscodes ausgestattet. weiter »

Abstimmungsbekanntmachung für den Bürgerentscheid "Bahnprobebetrieb Gotteszell - Viechtach" im Landkreis Regen

Abstimmungsbekanntmachung für den Bürgerentscheid "Bahnprobebetrieb Gotteszell - Viechtach" im Landkreis Regenam 08. Februar 2015 1. Der am 15.12.2014 vom Kreistag beschlossene Bürgerentscheid enthält folgende Fragestellung: "Sind Sie dafür, dass der Landkreis Regen den von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) angedachten zweijährigen Probebetrieb zur Wiederinbetriebnahme der Bahnstrecke Gotteszell – Viechtach mit einem Kostenbeitrag von 10 % des diesbezüglichen Gesamtaufwandes ermöglicht und auf dieser Strecke die Kostenfreiheit des Schulweges nach den gesetzlichen Maßgaben sicherstellt?“ weiter »

Kennzeichenmitnahme bei Wohnsitzwechsel

Die in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung geregelte Pflicht zur Umkennzeichnung bei Wohnsitzwechsel des Fahrzeughalters in einen anderen Zulassungsbereich wird ab 01.01.2015 aufgehoben. Fahrzeughalter können dann beim Wohnsitzwechsel innerhalb des Bundesgebietes selbst entscheiden, ob sie das bisherige Kennzeichen weiter führen wollen oder sich ein neues zuteilen lassen. Zu beachten ist, dass die Pflicht zur Meldung des Wohnsitzwechsels bestehen bleibt. weiter »

Waldbahn, Foto: Landkreis Regen/Langer

Bauarbeiten und Fahrplanänderungen auf der waldbahn

Das für die waldbahn zuständige Infrastrukturunternehmen DB Netz AG führt von Januar bis Juni 2015 wieder einige Baumaßnahmen zur Streckenerneuerung und /-erhaltung durch. Die DB meldet: weiter »

 
Logo Bürgerserviceportal 1

 


Logo ARBERLAND REGio
 

 

 

Veranstaltungskalender Landratsamt Regen

 
 
 
 

 
Logo E-Wald

 



Gästeservice Umweltticket

 
 

Bayerwald-Ticket, Foto: Bayerwald-Ticket