Landkreis Regen

Produktion in der Zwiesel Kristallglas AG, Foto: Kristallglas AG Zwiesel Mikroskop-Lötung bei Rohde & Schwarz, Foto: Rohde & Schwarz
Bayerischer Ehrenamtskarte

Verlosung für Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte

Auch dieses Jahr verlost das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration unter allen Ehrenamtskarteninhabern 3 Einladungen zum Sommerfest der Landtagspräsidentin Barbara Stamm auf Schloss Schleißheim. weiter »

Sie gratulierten Johannes Matt (4.v.li.) zur Ernennung (v.li.): Landrat Michael Adam, Monika Knauf-Schöllhorn, Elisabeth Schröder, Lieselotte Bielmeier und Karin Hodl. Foto: Langer/Landkreis Regen

Neuer Naturschutzwächter ernannt

Regen. „Sie sollen heute in den Dienst der Naturschutzwacht des Landratsamtes Regen berufen werden“, sagte Landrat Michael Adam im Rahmen der Ernennungsfeier mit Blick auf Johannes Matt. „Sie sind seit vergangenem Jahr hauptberuflich als Schutzgebietsbetreuer am Arber tätig und weiter »

Die Kreisseniorenbeauftragte Christine Kreuzer ist auch heuer wieder federführend bei der Organisation des Landkreisseniorenfestes.

Kreisseniorenfest in Ruhmannsfelden

Regen/Ruhmannsfelden. Auch 2016 gibt es wieder ein Landkreis-Seniorenfest. Es ist mittlerweile schon fast Tradition geworden und nach den schönen Erfolgen und den guten Besuchen findet unser vierte Fest heuer am Samstag, 16. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Festzelt auf der Festwiese in Ruhmannsfelden statt. weiter »

9. Sitzung des Kreisausschusses

Am Mittwoch, 06.07.2016, um 15:00 Uhr findet in der vhs Regen, Raum Arber die 9. Sitzung des Kreisausschusses mit folgender Tagesordnung statt. Öffentliche Sitzung: 1. Seniorenpolitisches Gesamtkonzept 2. Fairtrade Landkreis Regen (Vorberatung) 3. Umbau/Erweiterung Arberlandklinik Viechtach – 3. Bauabschnitt/Planung und Kostenschätzung (Vorberatung) weiter »

Unser Bild zeigt Landrat Michael Adam (3.v.li.), der den Schlüssel zum Eingang von den Naturschutzwächtern Fred Baierl (1v. re) und Thomas Ballmann (2.v.re.) übernimmt. Auch Monika Knauf-Schöllhorn und Lieselotte Bielmeier freuen sich.

Der Landkreis besitzt nun ein Bergwerk

Regen. Es ist ein längerer Weg durch den Zwieseler Wald bei Rotkot zum Bergwerksstollen im Kellerberg. Auf den Weg hinauf durch den Wald machte sich am Montagvormittag, 20. Juni, Landrat Michael Adam, begleitet von Lieselotte Bielmeier und Monika Knauf-Schöllhorn vom Umweltamt des Landkreises Regen. weiter »

Teilnehmer Tag der offenen Gartentür. Foto: Langer/Landkreis Regen

Einblicke in sonst fremde Gärten

Am kommenden Sonntag, 26. Juni, öffnen Gärten im Landkreis Regen ihre Pforten, dann können Interessierte zwischen 10 bis 17 Uhr einen Blick in die Gärten der Teilnehmer werfen. Am Dienstagabend trafen sich die Gartenbesitzer zu einem ersten Rundgang im Naturgarten von Günther Urban in Gotteszell. weiter »

Ehrenamtliche erleben Wildwasser in Österreich. Foto: Landkreis Regen

Ehrenamtliche erleben Wildwasser in Österreich

Regen. Nachdem die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjugendring im Landkreis Regen einen mittlerweile sehr umfangreichen Materialverleih für die Jugendarbeit haben, gehören für bestimmte Materialien auch entsprechende Qualifizierungskurse zum Angebot der beiden weiter »

Abbrennen von Sonnwendfeuer kann für Tiere gefährlich werden. Foto: Langer/Landkreis Regen

Abbrennen von Sonnwendfeuer kann für Tiere gefährlich werden

Regen. Wie jedes Jahr werden auch heuer wieder von Vereinen und sonstigen Organisationen an vielen Orten Sonnwendfeuer abgebrannt. Dies birgt jedoch auch für Tiere, die sich in die aufgeschichteten Haufen einnisten, eine Gefahr. weiter »

Christine Miedaner (re.) arbeitete zwei Tage mit den Pflegeeltern. Foto: Hausner, Landkreis Regen

Die Pflegeeltern standen im Mittelpunkt

Unter dem Motto „…und wer sorgt sich um mich?“ veranstaltete der Pflegekinderfachdienst des Kreisjugendamtes Regen in Zusammenarbeit mit der katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Regen eine zweitägige Fortbildung für Pflegefamilien des Landkreises. weiter »

Feier Verkehrsfreigabe Umgehung Kirchberg im Wald - erster Bauabschnitt. Foto: Landkreis Regen, Langer

Nach über 40 Jahren an Planung kann nun der Verkehr auf der Umgehung rollen

Kirchberg im Wald. "Diese Straße wurde nicht nur top errichtet, sondern auch in Rekordzeit gebaut", sagte ein sichtlich erfreuter Landrat Michael Adam am Donnerstag, 9. Juni, bei der Verkehrsfreigabe des ersten Bauabschnitts weiter »

Verkehrsfreigabe Umgehung Kirchberg im Wald. Foto: Landkreis Regen, Langer

Bürgschaft für das Landesleistungszentrum

Kirchberg im Wald. Vor der Verkehrsfreigabe des ersten Bauabschnittes der Ortsumfahrung Kirchberg (REG 12) fand im Rathaus Kirchberg im Wald eine Sitzung des Ausschusses für Wirtschafts-, Umwelt- und Tourismusfragen, auch WUT-Ausschuss genannt, statt. In der Sitzung beschlossen die Kreisräte, dass der Landkreis Regen für den Ausbau weiter »

Bayerischer Ehrenamtskarte

Verlosung für Inhaber der Ehrenamtskarteninhaber - Fahrt in den Bayerischen Landtag

Herr Staatsminister Helmut Brunner lädt zu einer Fahrt in den Bayerischen Landtag ein! 5 Ehrenamtskarteninhaber des Landkreises Regen haben mit einer Begleitperson die Möglichkeit, an einer Fahrt in den Bayerischen Landtag nach München in das Maximilianeum teilzunehmen. weiter »

Einen Mitmachtanz boten die Grundschüler aus Regen an. Foto: Langer/Landkreis Regen

Viele Besucher beim Familientag

Der Landkreis Regen hatte am Samstag, 4. Juni, zum ersten Familientag im Arberland in die Realschule Regen eingeladen und der gute Besucherzuspruch sorgte dabei für viel Freude bei den Organisatoren. weiter »

Derzeit laufen bereits die bauvorbereitenden Maßnahmen, am Montag findet der offizielle Spatensticht statt. Foto: Adam/Landkreis Regen

Verkehrsfreigabe erster Bauabschnitt der Ortsumfahrung Kirchberg im Wald

Vor elf Monaten haben wir den Spatenstich zum ersten Bauabschnitt der Ortsumfahrung Kirchberg im Wald / Verlegung der REG 12 gefeiert. Am Donnerstag, 9. Juni, treffen wir uns um 16.30 Uhr im neu gebauten Kreisel um die Straße für den Verkehr freizugeben. Alle Teilnehmer weiter »

Fast die Hälfte aller Landkreisgemeinden stellt einen Antrag auf Stabilisierungshilfe

Regen. Seit dem Jahr 2013 besteht für die Gemeinden und Städte die Möglichkeit, über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren, eine Stabilisierungshilfe beim Freistaat Bayern zu beantragen. Die Stabilisierungshilfe stellt dabei eine Sonderform der Bedarfszuweisung dar, welche in erster Linie für besonders finanzschwache Kommunen gedacht ist, die zudem noch von strukturellen beziehungsweise demografischen Problemen geplagt werden. Auch wenn bis zur Bekanntgabe der Stabilisierungshilfen weiter »

Fachkongress

Psychische Gesundheit von Kindern war Thema eines Fachkongresses

Zwiesel. "Es ist gut, wenn man sich mit sensiblen Themen beschäftigt und sich darüber austauscht und Gedanken macht." Mit diesen Worten begrüßte Landrat Michael Adam die Teilnehmer des ersten Fachkongresses "Psychische Gesundheit von Kindern" im Kulturzentrum Zwiesel. Dabei freuten sich Adam weiter »

Bürgermeister Werner Blüml (v.li.), MdB Alois Rainer, der stellvertretende Landrat Willi Killinger, das Arberland-Verkehr-Maskottchen und Günther Neumayer von der RBO bei der Anbringung des Rufbusschildes an der Haltestelle Böbrach. Foto: Langer/Lan

Der erste Rufbus startete bei Sonnenschein

Regen. "Der Landkreis erlebt eine grundlegende Neustrukturierung des Öffentlichen Personennahverkehrs", sagte der stellvertretende Landrat Willi Killinger am Pfingstsonntag, 15. Mai, beim Start des Rufbussystems im Landkreis Regen. Nach einer kleinen Feier am Rathaus Böbrach startete der erste Rufbus, quasi als Sonderrufbusfahrt, von Böbrach nach Regen. weiter »

Rita Röhrl, Klaus Eder und Landrat Michael Adam bei der Besichtigung der Ausstellung. Foto: Langer/Landkreis Regen

Fotoausstellung im Foyer des Amtes zeigt Einzelbäume und Baumgruppen

Regen. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege hatte im Herbst 2014 den Wettbewerb "Die schönsten Bäume unserer Heimat" ausgerufen. Die Teilnehmer sollten Bilder der schönsten Bäume und Baumgruppen einsenden. Damit auch Bäume im jahreszeitlichen Wandel abgebildet werden können, weiter »

Sie stellten Landrat Michael Adam (3.v.li.) die Veranstaltungen vor, v.li.: Julia Gmach (Gesundheitsregionplus Arberland), Matthias Wagner (Gesundheitsamt Regen),  Elisabeth Mies, Tanja Kaml-Bösl. Foto: Saranda Shala, Landratsamt Regen

Psychische Gesundheit im Blick

Regen. Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege setzt alljährlich thematische Schwerpunkte zur Stärkung der Gesundheitsförderung und Prävention. Dieses Jahr wird zwischen Mai und Juli 2016 verstärkt auf das Thema "Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen" aufmerksam gemacht. Dabei ist Ziel, insbesondere Eltern, weiter »

Befahrbarkeit des Regens kann online abgerufen werden

Regen. Durch die bisherigen Regelungen in der Verordnung über die Regelung des Gemeingebrauchs (Befahren und Betreten) am Schwarzen Regen kam es immer wieder zu Verunsicherungen, ob der Schwarze Regen befahren werden darf. Eine Änderung in der Verordnung soll nun Klarheit schaffen. Laut Paragraf drei Nummer drei der Verordnung über die Regelung des Gemeingebrauchs (Befahren und Betreten) am Schwarzen Regen war in der Zeit vom 15. April bis 15. Juni weiter »

Die Dorfgemeinschaft Altnußberg wurde beim letzten Dorfwettbewerb Bezirkssieger und verpasste die Goldmedaille im Landesentscheid 2012 nur knapp. Foto: Landkreis Regen, Eder.

Dorfwettbewerb geht in neue Runde

Regen. Zum 26. Mal findet in Bayern der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden" statt. In diesen Tagen startet die Anmeldung für die Kommunen im Landkreis Regen. "Ich hoffe, dass sich wieder zahlreiche Teilnehmer finden", sagt Landrat Michael Adam und verweist weiter »