Ambulante Pflege – Finanzielles

Pflegesachleistung
Bei Inanspruchnahme eines ambulanten Pflegedienstes für die Grundpflege oder hauswirtschaftlichen Versorgung erhalten Pflegebedürftige ein monatliches Budget in Höhe
von:

 

PflegegradBetrag
Pflegegrad 2689,– €
Pflegegrad 31.298,– €
Pflegegrad 41.612,– €
Pflegegrad 51.995,– €

Pflegegeld
Wird die häusliche Pflege von einer nicht erwerbsmäßig tätigen Pflegeperson (z.B. Angehöriger) übernommen, bezahlt die Pflegekasse ein monatliches Pflegegeld in Höhe von:

 

PflegegradBetrag
Pflegegrad 1–,–
Pflegegrad 2316,– €
Pflegegrad 3545,– €
Pflegegrad 4728,– €
Pflegegrad 5901,– €

Kombinierte Leistungen
Pflegegeld und Pflegesachleistungen können auch kombiniert werden (z.B. das Budget der Pflegesachleistungen wird nur zu 50% ausgeschöpft – dann wird noch ein anteiliges Pflegegeld in Höhe von 50% ausbezahlt).

Betreuung für Demenzkranke
Monatlicher Betrag (sog. Entlastungsbetrag)
125,– € für alle Pflegegrade
208,– € für Härtefälle

Meldung vom: 29.08.2017