Pressemitteilungen 2012

Regionalworkshops zum Energienutzungsplan Regen

Die Energiewende betrifft jeden von uns – und deshalb sollte auch jedem die Möglichkeit gegeben werden, die Energieversorgung von Morgen mitgestalten zu können.
Der Landkreis Regen hat mit der Entscheidung für einen Energienutzungsplan Regen einen rich-tungsweisenden Schritt getan, den zukünftigen Herausforderungen zielgerichtet und sinnvoll zu be-gegnen. Wir möchten Sie deshalb gerne zu einem unserer Regionalworkshops im Landkreis Regen einladen:

Weiterlesen

Kfz-Zulassung wird ab 2. November 2012 einfacher

An- und Abmelden in anderen Landkreisen möglich. Die Zulassung von Kraftfahrzeugen wird in weiten Teilen Niederbayerns einfacher. Ab Freitag, 02. November 2012, können die Bewohner aus sieben Gebietskörperschaften ihre Fahrzeuge auch in einer anderen als der eigenen Gebietskörperschaft an- oder abmelden und andere Zulassungsvorgänge vornehmen. Im Einzelnen sind dies die Landratsämter Dingolfing-Landau, Rottal-Inn, Regen, Straubing-Bogen und Deggendorf sowie die kreisfreien Städte

Weiterlesen

Information der Fahrerlaubnisbehörde für Berufskraftfahrer

Am 09. September 2013 endet für viele Busfahrer die Frist für die Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG). Werden die vorgeschriebenen Fortbildungen nicht bis zum Stichtag nachgewiesen, dürfen keine gewerblichen Fahrten mehr durchgeführt werden. Aufgrund des zu erwartenden Ansturmes bei den Ausbildungsstätten zum Fristablauf, empfiehlt die Fahrerlaubnisbehörde den betroffenen Kraftfahrern, zur Vermeidung eines Termin-Engpasses, rechtzeitig Termine

Weiterlesen

Umgehungsstraße Ruhmannsfelden: Der Landrat hakt nach

Michael Adam: „Egal welche Lösung, es muss bald etwas geschehen“. „Auf der Bundesstraße 11, im Ortsbereich Ruhmannsfelden, muss sich etwas tun. Die Verkehrsbelastung wird immer schlimmer, wir brauchen endlich eine Perspektive“, sagt Landrat Michael Adam. Eigentlich war der Bau einer Umgehungsstraße längst beschlossene Sache, aber nachdem der Gemeinderat sich mehrheitlich für eine Ausbaulösung auf der bisherigen Trasse ausgesprochen hat, kam das Projekt ins Stocken.

Weiterlesen